Leben



Der Umzug in ein Altenheim ist häufig  ein Weg aus der Einsamkeit. Wir bieten Ihnen viele  Möglichkeiten, Ihre Zeit zu gestalten. Welche Sie davon in Anspruch nehmen, bleibt selbstverständlich Ihnen überlassen.
 
Wohngruppenmodell

Die Wohn- und Lebensform einer Wohngruppe im Altenheim bietet den Bewohnern eine alltagsnahe Begleitung mit hohem Grad an individueller Versorgung. Mittelpunkt einer jeden Wohngruppe ist das Wohnzimmer, das zugleich Ort der Begegnung in familiärer Atmosphäre ist. Hier treffen sich die Bewohner, Angehörige und Besucher.

Der Tagesablauf in der Wohngruppe wird von den Bewohnern bestimmt. Ihre Vorlieben stehen im Mittelpunkt. Sogenannte Präsenzkräfte, eine für das Wohngruppenkonzept wichtige neue Berufsgruppe, sind für die Bewohnern im Wohnzimmer anwesend, gestalten gemeinsam mit ihnen den Tag und helfen – soweit gewünscht – am Gemeinschaftsleben teilzunehmen. Ein wichtiges Prinzip im Wohngruppenkonzept ist das Normalitätsprinzip. Alltägliche Abläufe, z.B. die Gestaltung der Mahlzeiten, sind prägend.
 
Die Pflegetätigkeiten für die Bewohner sind eingebettet in diese Alltagsabläufe und Bestandteil des Wohnen und Lebens in der Wohngruppe.
 
Die Wohn- und Betreuungsform einer Wohngruppe wirkt sich für Menschen mit Demenz als begünstigend aus. Insbesondere bei beginnender Desorientierung ist das Leben in einer Wohngruppe für alle Beteiligten entlastend.



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juli 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1. 2. Juli
3. 4. Juli 5. Juli 6. Juli 7. Juli 8. Juli 9. Juli
10. Juli 11. Juli 12. Juli 13. Juli 14. 15. Juli 16. Juli
17. Juli 18. Juli 19. Juli 20. Juli 21. Juli 22. Juli 23. Juli
24. Juli 25. Juli 26. Juli 27. 28. Juli 29. Juli 30. Juli
31. Juli