Kurzzeitpflege

Alle Informationen zum Angebot

Wenn Sie normalerweise von Ihren Angehörigen gepflegt werden und diese verhindert sind oder Sie nach einem Krankenhausaufenthalt noch nicht wieder in der Lage sind, sich selbst zu versorgen, bietet sich eine Kurzzeitpflege an. Fragen Sie uns, wir informieren Sie über freie Plätze und Finanzierungsmöglichkeiten. Nutzen Sie dazu bitte unsere verschiedenen Kontaktmöglichkeiten.


Informationen
Kurzzeitpflege:

- Verfügbarkeit und Kosten auf Anfrage

- Allgemeine Informationen

Für die Kurzzeitpflege übernimmt die Pflegekasse Kosten in der Höhe. von 1.550 Euro pro Kalenderjahr. Die Kostenübernahme bezieht sich dabei auf die Kosten für die Pflegebedingten Aufwendungen. Die Kosten für Unterkunft/Verpflegung und die Investitionskosten werden nicht von der Pflegekasse finanziert, sondern werden von den Betroffenen selbst übernommen.

- Antrag bei der Pflegekasse:

Der Antrag auf Kurzzeitpflege bei der Pflegekasse erfolgt durch die Angehörigen bzw. den Bewohner selbst, oder den Sozialdienst des Krankenhauses, falls die Aufnahme direkt im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt erfolgt.


Bitte bringen Sie folgende Unterlagen zum Aufnahmetag mit:

• Bescheinigung der Pflegekasse über die Genehmigung der Kurzzeitpflege
• Betreuungsurkunde (falls Betreuung vorhanden)
• Vorsorgevollmacht
• Patientenverfügung
• Medikamentenplan
• Pflegekostenbescheid
• Kleidung (Bettwäsche und Handtücher werden gestellt)
• Stabile geschlossene Hausschuhe
• Bei Personen mit einer demenziellen Erkrankung persönliche Gegenstände, welche in der fremden Umgebung die Orientierung erleichtern (Fotos, Kopfkissen, etc.)


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Mai 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1. Mai 2. Mai 3. Mai 4. Mai 5. Mai 6. Mai 7. Mai
8. Mai 9. Mai 10. Mai 11. Mai 12. Mai 13. Mai 14. Mai
15. Mai 16. Mai 17. Mai 18. Mai 19. Mai 20. Mai 21. Mai
22. Mai 23. Mai 24. Mai 25. Mai 26. Mai 27. Mai 28. Mai
29. Mai 30. Mai 31. Mai