Test-Diagnostik

Wir bieten psychologische Tests zu verschiedenen Fragestellungen im Rahmen der Erziehungsberatung an. Die häufigsten sehen Sie nachfolgend:

  • Ist mein Kind „schulreif“?
    Im Februar und März jeden Jahres führen wir „Schul­eignungs­screenings“ durch, bei denen wir in Gruppen bis zu sechs Kindern in spielerischer Form den kogni­tiven, sozial-emotionalen sowie den motorischen Entwicklungsstand eines Kindes erfassen.
  • Mein Kind hat Leistungsprobleme in der Schule. Liegt bei ihm vielleicht eine Teil­leistungsstörung vor?
    Wir bieten testdiagnostische Abklärungen an, wenn der Verdacht auf eine Lese-Rechtschreibstörung (Legasthenie) oder eine Rechen­schwäche (Dyskalkulie) besteht.
  • Mein Kind kommt häufig unausgeglichen aus der Schule, und ich bin mir nicht sicher, ob es über- oder unterfordert ist.
    Wenn der Eindruck von schulischer Unter- bezie­hungs­weise Überforderung bei einem Kind besteht, bieten wir eine Intelligenztestung an.

Generell kommen bei psychologischen Testungen standardisierte Verfahren wie Intelli­genz­tests, Schulleistungstests oder Fragebögen zum Einsatz, die eine objektive Einschätzung des aktuel­len Entwicklungs- beziehungsweise Leistungsstands ermöglichen. Die Ergebnisse werden hinterher mit Ihnen als Eltern besprochen. Bei Bedarf fertigen wir auch Stellung­nah­men zur Vorlage bei Jugendamt (Förderung von Lerntherapien) sowie bei Schulpsychologen an.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Februar 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Februar 2. Februar 3. Februar 4. Februar 5. Februar
6. Februar 7. Februar 8. Februar 9. Februar 10. Februar 11. Februar 12. Februar
13. Februar 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar
20. Februar 21. Februar 22. Februar 23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar
27. Februar 28. Februar