Erziehungsberatung

Alle Informationen zum Angebot

Wir kümmern uns um die Sorgen von Eltern, Kindern und Jugendlichen!

Zielgruppen und Einsatzgebiet:
• Eltern
• Kinder
• Jugendliche
• junge Erwachsene
• andere Erziehungsberechtigte
• andere Kontaktpersonen, z.B. Fachkräfte aus Institutionen

Zielsetzung der Hilfen und Angebote:

  • Information zur Erziehung und Entwicklung junger Menschen und zur Gestaltung der familiären Beziehungen
  • Unterstützung bei der Erarbeitung von persönlichen und familienbezogenen sowie die Kinder betreffenden Entscheidungen und deren Umsetzung
  • Beraterisch-therapeutische Hilfe zur Klärung und Bewältigung individueller und familienbezogener Probleme der Eltern und/oder des Kindes

Beschreibung der Hilfen und Angebote:
  • Diagnostik, Beratung, Therapie einzeln, mit Elternpaaren, Familien, in Gruppen
  • pädagogisch-psychologische Stellungnahmen
  • Fachberatung und Supervision
  • Vermittlung in geeignete Maßnahmen
  • Kooperierende Arbeit mit anderen Institutionen

Wir sind da für Eltern und Erwachsene, wenn
  • ihr Kind Konzentrationsschwierigkeiten hat oder in der Schule nicht mitkommt
  • ihr Kind sich nicht gut mit anderen versteht, gehemmt oder aggressiv ist
  • ihr Kind unruhig ist, einnässt, wenn sein Schlaf oder seine Essgewohnheiten auffällig sind
  • ihr Kind sexuelle oder andere Gewalt erfahren hat
  • Sie befürchten, dass sich heftige Auseinandersetzungen in der Familie oder Eheprobleme negativ auf Ihr Kind auswirken
  • Sie und Ihr Kind sich nach einer Scheidung, Trennung oder einem Todesfall neu orientieren müssen
  • nach einer Trennung das Sorge- und Besuchsrecht unklar ist
  • Sie als Lehrer, Erzieherin oder Bezugsperson Anlass zur Sorge haben

Kinder und Jugendliche, wenn
  • Du mit Freund oder Freundin Stress hast
  • Du mit Deinen Eltern nicht reden kannst oder willst
  • Deine Eltern sich dauernd streiten oder sich trennen
  • Du irgendwie mit dem Leben nicht mehr klar kommst
  • Du Probleme mit Hausaufgaben, Lernen oder Noten in der Schule hast
  • der Kontakt mit Mitschülern oder Lehrern schwierig ist
  • Dich jemand bedrängt, bedroht, erpresst oder in Dir unangenehme Gefühle bewirkt
  • Du einfach mit jemand Außenstehendem reden möchtest
Beratungsstelle für Eltern, Kinder, Jugendliche
Reichenbachstraße 3
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 203740
Telefax: 08031 203748
E-Mail:czrosenheimeb@caritasmuenchen.de

mit Beratungsstellen in:
Prien, Telefon: 08051 61240
• Wasserburg, Telefon: 08071 90630
• Bruckmühl, Telefon: 08062 8237
• Brannenburg, Telefon: 08034 7058071
Beratungsterminvergabe über Rosenheim 08031 203740 

Fachdienstleitung
Karl Brückner
Dipl. Sozialpädagoge (FH)
08031 203740
E-Mail: karl.brueckner@caritasmuenchen.de
http://www.caritas-rosenheim.de

Besonderheiten


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember