Kuratorium


Förderer und Begleiter der Caritas-Arbeit

Das Kuratorium sieht sich in der Verantwortung, im Sinne einer Anwaltschaft für Hilfesuchende sowohl in den Gemeinden, als auch im Landkreis sozialpolitisch zu engagieren.
Ideelle und fachliche Förderung, die Mitwirkung in finanziellen Fragen und die Begleitung der Caritas-Dienste ist die Hauptaufgabe der Mitgliederversammlung und des Kuratoriums des Caritas Zentrums Miesbach.



Am 15.06.2016 fand bei der Caritas-Mitgliederversammlung die turnusgemäße Neuwahl des Kuratoriums statt
Das neue Kuratorium möchte sich Ihnen vorstellen:


Kuratorium


(v.l.n.r) Frau Dörder Marion, Frau Lösch Ingeborg, Frau Haslinger-Naß Beate, Frau Dümlein Rosi, Herr Petersen Harald, Herr Jackl Josef, Herr Daxenberger Hans, Frau Rummel Ursula, Herr Limbrunner Helmut


Vorsitzender
Jackl Josef, Diakon (Pfarrei Kirchdorf)

stellvertretende Vorsitzende
Lösch Ingeborg (Pfarrei Waakirchen)

Beisitzer
Daxenberger Hans, Diakon (Pfarrverband Otterfing)
Dümlein Rosi (Pfarrei Otterfing)
Limbrunner Helmut (Pfarrei Bayrischzell)
Rummel Ursula (Pfarrei Miesbach)

Vertreter Vertreterversammlung
Petersen Harald, Diakon (Pfarrverband Holzkirchen)

geborene Mitglieder
Dörder Marion, ARGE-Vorsitzende (Pfarrverband Gmund-Bad Wiessee)
Haslinger-Naß Beate (Geschäftsführerin Caritas Zentrum Miesbach)
Hannemann Axel (Geschäftsführung G7)



Haslinger-Naß Beate


Kontakt
Beate Haslinger-Naß
Kreisgeschäftsführerin
eMail: beate.haslinger-nass@caritasmuenchen.de
Telefon: 08025 2806-11
Fax: 08025 2806-91


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember