Ehrenamtskoordination im Bereich Asylbewerber

Ehrenamtskoordination im Bereich Asyl
 
Im Landkreis und der Stadt Rosenheim lebt nach wie vor eine große Zahl an Menschen, die aus ihrem Herkunftsland geflüchtet sind. Sie angemessen zu unterstützen könnte von Stadt, Gemeinden, Landratsamt, sowie von den Hilfsorganisationen und deren Mitarbeitern so nicht ohne das Engagement ehrenamtlicher Helfer geleistet werden.
 
Die zwei Ehrenamtskoordinatoren der Caritas stehen den ehrenamtlichen Helfern mit Rat und Tat in allen Fragen rund um das Thema Asyl beratend zur Seite. Dabei stehen sowohl die Asylbewerber, als Adressaten des Engagements, als auch die Ehrenamtlichen selbst im Mittelpunkt. Die Ehrenamtskoordinatoren schulen, unterstützen, beraten und coachen die Helfer.
 
Das Angebot umfasst dabei:
 

  • Fortbildungen rund um das Thema Asyl
  • Unterstützung bei der internen Organisation des Helferkreises
  • Konfliktmanagement
  • Mediation und Beratung bei Problemen im Helferkreis
  • Einzelfallberatung
  • Hilfe beim Umgang mit Behörden
  • Unterstützung der Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Asylsozialberatung
  • Vernetzung der Helferkreise
 
Bei Fragen und Bedarf wenden Sie sich gerne an die beiden Ehrenamtskoordinatoren:
 
 
 
Maria-Brigitte Struve (Region Nord-Ost)                                
maria-brigitte.struve@caritasmuenchen.de
Telefon: 0151 11142931
 
Moritz Beck (Region Süd-West)
Moritz.beck@caritasmuenchen.de
Telefon: 0151 17245556
      
   
Caritas Zentrum Rosenheim
Fachdienst Asyl & Migration
Kufsteiner Straße 27
83022 Rosenheim
Telefon: 08031 353 11 0
 

Aufteilung des Landkreises:

syl Landkarte Aufteilung Ehrenamtskoordination
Quelle: Wikimedia Commons

Aufteilung Ehrenamtskreise zum Download!


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
November 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. 2. 3. 4. 5.
6. November 7. 8. 9. November 10. 11. 12. November
13. 14. 15. 16. 17. 18. November 19.
20. 21. 22. 23. 24. 25. 26. November
27. November 28. 29. November 30. November