Fachambulanz für Suchterkrankungen in Fürstenfeldbruck

Alle Informationen zu dieser Einrichtung

Fachambulanz für Suchterkrankungen in Fürstenfeldbruck

Die Fachambulanz für Suchterkrankungen ist eine psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle.

Eine Grundidee unserer Einrichtung ist, dass Fachkräfte aus verschiedenen Fachdisziplinen am ehesten den unterschiedlichen Bedürfnissen und Notwendigkeiten gerecht werden. Deshalb stehen für die individuellen Anliegen MitarbeiterInnen mit verschiedenen Professionen und spezifischen Zusatzausbildungen zur Verfügung.

Dabei ist das vorrangige Ziel, durch geeignete Lösungen ein gesundes, selbstbestimmtes und würdevolles Leben mit einem ausgewogenen Lebensstil zu bewahren oder zu erreichen.
Mit einem breitgefächerten Angebotsspektrum sind wir Anlaufstelle für Menschen deren Probleme im engeren und weiteren Sinn mit einer Suchtgefährdung bzw. mit einer Suchterkrankung im Zusammenhang stehen. Dies sind insbesondere:

  • Gefährdete von Alkohol, Drogen, Medikamenten und Glücksspiel
  • Abhängige von Alkohol, Drogen, Medikamenten und Glücksspiel
  • Eltern, Partner oder sonstige Angehörige von Abhängigen bzw. Gefährdeten
Wir stehen auch für Menschen, welche sich unter ärztlicher Aufsicht substituieren lassen, mit unserer psychosozialen Begleitung zur Verfügung.

Zudem gibt es für Suchtkranke, welche nicht in die Einrichtung kommen können und/oder wollen, mit dem "Betreuten Einzelwohnen" ein spezielles Angebot.