Gute Gründe, sich für Flüchtlinge zu engagieren

Deckblatt des Leporellos
Foto: Caritas München

Tausende von Ehrenamtlichen engagieren sich bei der Caritas, in Pfarreien und Gemeinden für Flüchtlinge und Asylbewerber.

Um sie zu stärken und zu unterstützen, haben wir vom Diözesan-Caritasverband - in Form eines Leporellos - „Gute Gründe, sich für Flüchtlinge zu engagieren“ zusammengestellt. Die acht Gründe werden jeweils auf der Vorderseite mit einem Foto illustriert, auf der Rückseite finden sich sachlich fundierte Argumente. 

Die Publikation wird an ehrenamtliche Helfer, Kooperationspartner und Interessierte verteilt. Zusätzlich kann sie auch unter pressestelle@caritasmuenchen.de bestellt werden. Ausführliche Informationen und weiterführende Texte zu den einzelnen guten Gründen, finden Sie außerdem hier bei uns im Netz.

Entdecken Sie die "guten Gründe" online.

Aktuelles

Aktionswoche der Schuldnerberatung: Caritas macht mit!

München, 30. Mai 2016.

Das Logo der Aktionswoche 2016 der Schuldnerberatung.
Logo: Arbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung der Verbände

Die Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen des Diözesan-Caritasverbands beteiligen sich an der bundesweiten Aktionswoche der Schuldnerberatung von Montag, 6. Juni, bis Freitag, 10. Juni. Das Thema lautet „SCHULDEN MACHEN KRANKheit macht Schulden“ und macht den Zusammenhang von Schulden und Krankheiten deutlich.

Mehr zu dieser Meldung

Flüchtlingsunterkunft auf dem Gelände des Altenheims St. Rita nun beziehbar

München/Oberhaching, 25. Mai 2016.

Die neue Unterkunft für Asylbewerber auf dem Gelände des Altenheims St. Rita in Unterhaching ist jetzt bezugsfertig. Der Diözesan-Caritasverband hatte im vergangenen Jahr dem Landratsamt die große Wiese Am Dölling zur Verfügung gestellt, um dort eine Unterkunft für Flüchtlinge und Asylbewerber zu errichten. Am Mittwoch, 25. Mai, wurden die drei Gebäude, die Platz für insgesamt 40 Personen bieten, vom Landratsamt und der Gemeinde Unterhaching der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mehr zu dieser Meldung

Caritas vergibt zum zweiten Mal „Sozialcourage“-Medienpreis

München, 24. Mai 2016.

Der Diözesan-Caritasverband München und Freising vergibt in diesem Jahr zum zweiten Mal den „Münchner Sozialcourage-Medienpreis“. Beim Medienempfang des Caritasverbands am Dienstag, 31. Mai, um 18 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde, Karlstraße 32, werden die Auszeichnungen vom Vorstand des Caritasverbands, Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger, Klaus Weißbach und Georg Falterbaum übergeben.

Mehr zu dieser Meldung

Früherer Caritasdirektor Prälat Franz Xaver Ertl gestorben

München, 23. Mai 2016.

Der frühere Caritasdirektor Prälat Franz Xaver Ertl.
Foto: Caritas München

Der Diözesan-Caritasverband München und Freising trauert um seinen früheren Caritasdirektor Prälat Franz Xaver Ertl, der heute, am 23. Mai 2016, im Alter von 96 Jahren starb. Ertl lebte zuletzt im Alten- und Pflegeheim St. Michael der Barmherzigen Schwestern im Münchner Stadtteil Berg am Laim. Von 1975 bis 1986 leitete er den Diözesan-Caritasverband, anschließend stand er bis 1993 dem Landes-Caritasverband Bayern vor.

Mehr zu dieser Meldung

Traunstein: Richtfest für Altenheim und Caritas-Zentrum

München/Traunstein, 18. Mai 2016.

Die Richtfestkrone kommt aufs Dach.
Foto: Caritas München

Für das Caritas-Altenheim St. Irmengard und das Caritas-Zentrum Traunstein wurde heute Richtfest gefeiert. Bauleute, Architekten, Mitarbeitende, Bewohner und Partner waren gekommen, um sich vom Baufortschritt zu überzeugen und gemeinsam zu feiern. Nach den bisherigen Erfahrungen ist der Caritasvorstand zuversichtlich, das Projekt Ende 2017 erfolgreich abschließen zu können.

Mehr zu dieser Meldung



Zu den Pressemeldungen


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen

Füreinander da sein - miteinander leben.
Die Caritas hilft. Helfen Sie mit!

Jetzt spenden!