Mitarbeiter der Deutschen Bank schaffen Freiräume

Eine Sonnenterrasse für das Mädchenheim Gauting

Ausgangssituation

deutsche bank_alle

Sie haben schon viel Schlimmes durchgemacht – die 12- bis 17-jährigen Teenager im Caritas-Mädchenheim in Gauting. Gerade in den ersten Wochen, wenn sie das Heim nicht verlassen dürfen, ist es wichtig, dass sich die Mädchen in ihrer neuen Umgebung wohl fühlen und schnell einleben. Damit sie sich auch im Freien aufhalten können, wünschten sich die Mädchen für ihren Innenhof eine Verschönerungskur und eine Terrasse mit Sonnenschutz.


Projektbeschreibung

deutsche bank_frau

In einer ersten Aktion 2008 befreiten Mitarbeiter der Deutschen Bank den über die Jahre verwilderten Innenhof des Mädchenheims Gauting von Gestrüpp und Unkraut, setzten neue Pflanzen und schütteten Kies auf. Das Ergebnis waren helle, freundliche und einladende Außenanlagen. Im darauffolgenden Frühjahr bauten Mitarbeiter der Deutschen Bank München dann eine Sonnenterrasse aus Holzbohlen und spannten ein Sonnensegel darüber. Sitzbänke und Zaun erhielten einen neuen, bunten Anstrich. Das Material im Wert von rund 2.000 Euro pro Aktion spendete die Deutsche Bank.


Ergebnis / Nutzen

deutsche bank_wald

Die Mädchen freuten sich sehr über ihre neu gestaltete Terrasse, aber auch über den persönlichen Einsatz der Bankangestellten. Für die wiederum war der „Social Day“ im Caritas-Mädchenheim in Gauting eine wertvolle persönliche Erfahrung. Während der gemeinsamen Aktion hatten beide Seiten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und ein besseres Verständnis füreinander zu entwickeln.

Das Engagement der Deutschen Bank München im Gautinger Mädchenheim ist eines von vielen Beispielen für eine nachhaltige Kooperation zwischen einem Unternehmen und der Caritas. Denn es ging über die 850-Jahrfeier und die ursprünglich geplante 850-Tage-Spende hinaus: Nach ihren ersten Einsätzen 2008 wollten die Bankmitarbeiter auch 2009 wieder etwas für „ihre“ Einrichtung tun. Neue, gemeinsame Aktionen wurden geplant, und teilweise engagierten sich die Bankmitarbeiter nun auch privat ehrenamtlich.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen