FreD

Alle Informationen zum Angebot

FreD .Kurse
"FreD" (Frühintervention für erstauffällige Drogen- und Alkoholkonsumenten) ist eine spezielle Intervention für Jugendliche und junge Erwachsene im "Probierstadium" oder mit riskanten Drogen- oder Alkoholkonsum. Vor allem für diejenigen mit Gerichtsauflagen gedacht, bieten wir den Kurs aber auch für Freiwillige, die ihren Konsum reflektieren oder darüber sprechen möchten, an. Das Ziel des Kurses ist, dass sich der Kursteilnehmer über die Wirkung der Suchtmittel und sein eigenes Konsumverhalten klar wird. Ziel kann auch die eigene Abstinenz sein. Entscheidend ist, dass sich die Teilnehmer über ihre eigenen Stärken und Schwächen, ihren Konsum und die Konsummittel die sie nutzen, bewußt werden.

FreD:  1 x In-Take (Vorgespräch)
          4 x Kurs-Einheiten
          1 x Out-Take (Anschlussgespräch)
          Alter : 13 - 18 Jahre

FreD-Plus-Kurse
Im Gegensatz zu den "normalen" FreD-Kursen sprechen die FreD-Plus-Kurse Konsumenten an, die schon länger konsumieren und bei denen sich unter Umständen schon stärkere Muster und Gewohnheiten abzeichnen. Die zusätzlichen Beratungsgesrpäche geben den Teilnehmern die Möglichkeit, intensiver und persönlicher im Kurs aufgegriffene Themen gezielt zu besprechen. Entscheidend bei diesem Angebot ist vor allem, das sich Jugendliche mit mehr Konsumerfahrung (z.B. durch bereits regelmäßigem Konsum) auszeichnen.

FreD-Plus: 1 x In Take (Vorgespräch)
                4 x Kurs-Einheiten
                2 x Einzelgespräche
                1 x Out-Take (Abschlussgespräch)
                1 x Urinkontrolle
                Alter: 16 - 21 Jahre

Die aktuellen Termine finden Sie unter Veranstaltung

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. 2. 3. 4.
5. 6. 7. 8. 9. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. 20. 21. 22. 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. 27. 28. 29. 30. Dezember 31. Dezember