Betroffene

Kanufahrer in schwarzweiß

Alle Informationen zum Angebot

Missbrauch und Abhängigkeit von Alkohol, Medikamenten und Drogen sind kein unabwendbares Schicksal, dem man ohnmächtig und hilflos ausgeliefert sein muss. Das gilt auch für andere süchtige Verhaltensweisen wie Esssucht, Spielsucht etc.

Suchtmittelabhängigkeit und andere Formen süchtigen Verhaltens stehen meist in engem Zusammenhang mit Beziehungsstörungen, Lebenskrisen, familiären Konflikten.

Hilfe ist möglich, wenn der Betroffene  bereit ist, sich seinen Problemen zu stellen und aktiv an der Lösung mitzuarbeiten. Der erste und zugleich wichtigste Schritt ist oft der schwierigste, nämlich die Angst zu überwinden und Kontakt mit der Fachambulanz aufzunehmen.

Besonderheiten

Caritas Fachambulanz
Berchtesgadener Land
Wittelsbacherstraße 10b
83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651-9585-0
Fax: 08651-9585-11
fachambulanzbgl@caritasmuenchen.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen