Angehörige

Kanufahrer in schwarzweiß

Alle Informationen zum Angebot

Gerade in der Suchtproblematik ist die Arbeit mit Angehörigen und sozialen Bezugspersonen der betroffenen Klienten wichtig. Das Umfeld des Suchtkranken ist immer mitbetroffen. Eine stabile soziale Beziehung kann die Basis für die Überwindung der Krankheit darstellen. Andererseits können nahestehende Menschen den problematischen Konsum fördern oder stabilisieren (Stichwort „CoAbhängigkeit“).

In Einzel-, Familien- und Paargesprächen können Angehörige alleine und gemeinsam mit dem Betroffenen Hilfe erfahren. Die Themen werden individuell nach Bedarf festgelegt. Auch in den Motivationsgruppen sind Angehörige herzlich willkommen.

Besonderheiten

Caritas Fachambulanz
Berchtesgadener Land
Wittelsbacherstraße 10b
83435 Bad Reichenhall
Telefon: 08651-9585-0
Fax: 08651-9585-11
fachambulanzbgl@caritasmuenchen.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen