Prävention

Kanufahrer in schwarzweiß

Alle Informationen zum Angebot

Verständnis unserer Arbeit

Eine wirksame Suchtprävention gelingt nach unserer Auffassung nur im Zusammenspiel von Verhaltens- und Verhältnisprävention. Wir streben deshalb den aktuellen Erfordernissen entsprechende zielgruppenspezifische Angebote und eine umfangreiche gesellschaftliche Zusammenarbeit an! Zu diesem Zweck vernetzen wir uns im Landkreis im Sucht-Arbeitskreis, im Arbeitskreis Prävention, im AK Justiz und mit vielen anderen Institutionen. Außerdem legen wir großen Wert darauf, durch Öffentlichkeitsarbeit und Fachvorträge zu einer gesellschaftlichen Aufklärung und Sensibilisierung beizutragen.


Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

Zu den präventiven Verhältnissen sind all jene Maßnahmen zu zählen, welche durch die Gestaltung von Rahmenbedingungen versuchen den Konsum, die Abgabe, die Verfügbarkeit, gesellschaftliche Akzeptanz von Alkohol zu regulieren und dadurch auf eine Reduktion bzw. einen risikoarmen Konsum von Alkohol abzielen.

Zu diesem Zweck vernetzen wir uns im Landkreis im Sucht-Arbeitskreis, im Arbeitskreis Prävention, im AK Justiz und mit vielen anderen Institutionen.

Außerdem legen wir großen Wert darauf, durch Öffentlichkeitsarbeit und Fachvorträge zu einer gesellschaftlichen Aufklärung und Sensibilisierung beizutragen.

Die präventiven Angebote im Landkreis sind gebündelt auf der Homepage 

www.praevention-bgl.de

zu finden.

Besonderheiten

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Marco Balonier
Präventionsfachkraft
E-Mail: Parcous-Natur@caritasmuenchen.de
Telefon: 08651-9585-0

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen