Leitbild

Blätter und Baum im Herbst

Caritas ist Dienst am Menschen aus christlicher Verantwortung
Wir orientieren uns in unserer täglichen Arbeit am christlichen Menschenbild. "Christ sein" bedarf eines freien Willens, einer freien Wahl zwischen "gut und böse". Suchtkranke sind in ihrem freien Willen eingeschränkt. Hilfe bei der Bewältigung der Suchtkrankheit verstehen wir als Hilfe zur Selbstbestimmung und zur Eigenverantwortlichkeit. Unser Umgang mit Hilfesuchenden ist geprägt von einer wertschätzenden Grundhaltung, dem Wissen um die Einzigartigkeit einer Person und dem Bewusstsein der Eigenverantwortlichkeit eines jeden Menschen.

Caritas ist Anwalt für die Armen und Schwachen in der Gesellschaft
Suchtkranke stellen eine soziale Randgruppe dar. Suchtkranke leiden unter "psychischer" und "sozialer" Armut. Ein großer Teil unseres Klientels leidet zudem unter "materieller Armut". Außerdem führt die Suchtkrankheit in ihrem chronischen Verlauf in die psychische, soziale und materielle Armut. Unsere Leistungen verstehen wir sowohl als "Hilfe bei", als auch als "Schutz vor" Armut.
Suchtkranke haben keine Lobby. Da sie keine Interessensvertretung haben, zählen sie zu den Schwachen in unserer Gesellschaft. Wir verstehen es als unseren Auftrag, die Interessen unseres Klientels anwaltschaftlich zu vertreten.

Caritas ist ein Anbieter sozialer Dienstleistungen
Als Anbieter sozialer Dienstleistungen steht der Klient/die Klientin sowohl in seiner/ihrer Rolle als Kunde/Kundin als auch in seiner/ihrer Rolle als Hilfesuchende/r, mit dem jeweils individuellen Hilfebedarf im Mittelpunkt. Unsere Leistungen orientieren sich an diesem Bedarf. Wir haben den Anspruch, auf fachlich hohem Niveau beziehungsorientiert Hilfe zu leisten, diese Hilfen stets weiter zu entwickeln und so den Standard der Suchtkrankenhilfe insgesamt zu verbessern. Um die Hilfsmöglichkeiten langfristig zu implementieren, achten wir auch auf die Wirtschaftlichkeit und Finanzierbarkeit der Leistungen.

Caritas ist der Wohlfahrtsverband der Katholischen Kirche
Caritas ist "in die Tat umgesetzte Nächstenliebe" und als solches ein Grundauftrag unseres Glaubens. Wir verstehen uns als den professionellen Zweig der Caritas in diesem Sinne und wollen dort tätig werden, wo einzelne Christen oder Pfarrgemeinden überfordert wären. Unsere natürlichen Partner sind daher die Pfarrgemeinden. Mit ihnen zusammen erfüllen wir den diakonischen Auftrag des Christentums. Unsere Angebote stehen allen Menschen, unabhängig von ihrer Konfession oder ihrer Weltanschauung, offen. Als Einrichtung in katholischer Trägerschaft fühlen wir uns den Prinzipien der katholischen Soziallehre "Solidarität", "Subsidiarität" und "Personalität" verpflichtet.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember