Verkehrstherapeutisches Beratungszentrum


Alle Informationen zum Angebot

Der Verlust des Führerscheins schränkt Ihren Bewegungsradius erheblich ein und kann in unserer mobilen Gesellschaft zu einer großen persönlichen Krise führen. Auch deswegen, weil problematisches Trink- bzw. Konsumverhalten so besonders deutlich und plötzlich öffentlich wird. Das ist jedoch kein unabwendbares Schicksal, dem man ohnmächtig und hilflos ausgeliefert sein muss. Hilfe ist möglich, wenn Sie bereits sind, aktiv an der Lösung mitzuarbeiten. Wir empfehlen Ihnen einen frühen Beratungstermin, am besten gleich an dem Führerscheinentzug, also noch vor der Verhandlung oder zu Beginn der Sperrfrist.

Und jetzt? Rufen Sie an!

Wir bieten Ihnen ein persönliches, kostenloses Gespräch an, in dem Sie unabhängig und informativ beraten werden. Damit die richtigen Schritte schnell eingeleitet werden können - auf dem Weg zu Ihrem Erfolg.

Unsere Angebote für Sie:
  • kostenlose Orientierungsberatung
  • Beratung bei negativen Gutachten
  • MPU-Vorbereitungskurse
  • verkehrstherapeutische Einzelberatung

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Frau Veronika Toepffer
B.A. Sozialpädagogin (FH)
E-Mail: Veronika.Toepffer@caritasmuenchen.de
Telefon: 089 724499300
http://www.caritas-suchtambulanz.de

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Februar 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Februar 2. Februar 3. Februar 4. Februar 5. Februar
6. Februar 7. Februar 8. Februar 9. 10. Februar 11. Februar 12. Februar
13. Februar 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar
20. Februar 21. Februar 22. Februar 23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar
27. Februar 28. Februar