Gütesiegel

Das Caritas Institut für Bildung und Entwicklung (IBE) sichert die Qualität von Personal und Angeboten mit Fortbildung, Coaching und einem regelmäßigen, fachlichen Austausch. Das Insitut steht für Qualitätsentwicklung und Qualtitätssicherung in allen Caritas-Einrichtungen und begleitet den Entwicklungsprozess einer Caritas-Kindertagesstätte zu einem Caritas-Familienservicezentrum. Dieser Prozess wird zuätzlich von einem externen Dienstleister (Audit) bewertet, um eine kontinuierliche Weiterentwicklung zu gewährleisten. Jedes FSZ wird regelmäßig geprüft und erhält danach ein Gütesiegel, das bescheinigt, dass die genau definierten Qualitätsstandards erfüllt werden. Dazu gehören:

    • Kinder-und Familienorientierte Pädagogik
    • Qualifiertes Personal durch Fortbildungen
    • Verantwortung des Trägers (z.B. Finanzierung)
    • Zusammenarbeit mit anderen Fachdiensten
    • Vernetzung mit Kooperationspartnern

Gütesiegel

Das Audit umfasste eine Selbstevaluation und ein Leitfadeninterview sowie eine umfangreiche Auswertung und Reflexion der Arbeit. Für die erfolgreiche Teilnahme wird das Gütesiegel für einen Zeitraum von 3 Jahren (bis Juli 2016) verliehen.

"Ein Gütesiegel ist ein Zertifikat, das der zertifizierten Institution bestätigt, dass sie ein bestimmtes Qualitätsniveau erreicht hat und bestimmte Qualitätsstandards einhält."
(Stöbey-Blossey 2008, S.197)


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen