Freiwillige erzählen

Ein konkretes Beispiel einer Vermittlung

Ein Ehrenamtlicher schreibt: "Eines Tages fasste ich den Entschluss, neben meinem Beruf ehrenamtlich zu arbeiten. Aber wo und in welcher Funktion? Das Freiwilligen-Zentrum der Caritas prüfte, für was ich geeignet sein könnte. Aufgrund meiner Tätigkeit bei einer Versicherung wollte ich mich gerne mit wirtschaftlichen Zusammenhängen beschäftigen und eventuell Menschen helfen, die in finanzielle Not geraten waren.

Jetzt helfe ich Menschen, Haushaltspläne aufzustellen und schwierige Einkäufe zu erledigen. Es macht viel Spaß und langweilig wird es nie. Ich kann sagen, dass diese Aufgabe einen guten Kontrast zu meinem Beruf setzt und ich die Erfahrungen, die ich hier mache, nicht missen möchte."


R. Buck, Leiterin einer Nähwerkstatt

"Ich arbeite schon seit langem als Ehrenamtliche in der Kleiderkammer eines Caritaszentrums. Hieraus entstand bei meiner Freundin und mir die Idee, eine Nähwerkstatt für bedürftige Menschen anzubieten und gemeinsam mit anderen für Menschen im Stadtteil Kleidung zu reparieren und zu nähen. Mit Hilfe der Sozialpädagoginnen im Freiwilligenzentrum ist es uns gelungen, unsere Idee in die Tat umzusetzen."


Josef Fink, 77 Jahre, pensioniert, Freiwiligen-Zentrum München Nord

"Es gibt drei Gründe für meine ehrenamtliche Tätigkeit:
1. Ich habe gerne mit jungen Leuten zu tun,
2. ich brauche eine vernünftige Aufgabe und
3. meine religiöse Haltung
Ich betreue Kinder aus der 2. bis 4. Klasse bei den Hausaufgaben, wir üben Rechnen, das 1x1 und Deutsch. Anschließend bleiben noch ca. 20 Minuten zum Spielen.
Es ist oft mühselig und ich gehe beladen aus der Hausaufgabenhilfe, aber glücklich. Die Kinder rufen mir noch nach, wenn ich zur U-Bahn gehe. Es ist schon schön, wenn man so von den Kindern angenommen wird.
Was mich jedoch betrübt, ist, dass die Kinder schwerfällig sind und sie alles x-mal gesagt bekommen müssen. Wenn man das Gefühl hat, sie bekommen gar keinen Überblick, sondern verstehen einfach viel zu wenig von dem, was man ihnen versucht beizubringen.
Besonders gerne erinnere ich mich an die beiden Mädchen vom letzten Jahr.
Sehr traurig gemacht hat mich allerdings, dass eines der Mädchen, das ich letztes Jahr betreut habe, durchgefallen ist.
Ich habe im Freiwilligen-Zentrum genau nach dieser Art der Tätigkeit gesucht. Ich wollte Hausaufgabenhilfe für Kinder in der Grundschule machen. Ich habe Freude, mit Kindern zu arbeiten. Aus der gemeinsam verbrachten Zeit ist gute menschliche Beziehung entstanden. Dadurch, dass ich nur wenige Kinder betreue, lernt man sie und ihre Art zu lernen besser kennen. Wichtig ist mir, auf die individuelle Lernweise der Kinder eingehen zu können."


Philipp Kaiser, 15 Jahre, Firmling, Freiwilligen-Zentrum München Ost

"Wir haben in unserer Firmvorbereitung einen Aktionsnachmittag des sozialen Engagements durchgeführt. Das Freiwilligen-Zentrum hat uns bei der Organisation geholfen. Wir haben zusammen einen bunten Nachmittag in einer Asylunterkunft gestaltet. Es war ziemlich aufregend und hat Spaß gemacht. Allerdings war es in der Unterkunft sehr beklemmend. Das Menschen in Deutschland so leben, wusste ich nicht."

Jasmin M., 32, Versicherungsangestellte, Freiwilligen-Zentrum München Innenstadt

"Als ich nach München gezogen bin, war eigentlich alles in Ordnung. Ich hatte eine gemütliche Wohnung, eine abwechselungsreiche Arbeit und eine wunderbare Beziehung. Doch ich war noch auf der Suche. Etwas fehlte. In der U-Bahn fiel mir das Plakat der Caritas-Freiwilligen-Zentren auf und ich wusste – das ist es! Ich engagiere mich für verschuldetet Menschen und leite einen Workshop zur Privatinsolvenz. Am Anfang war es ziemlich anstrengend, weil ich mich in die Materie erst einarbeiten musste. Aber die freiwillige Arbeit gibt mir jede Menge Schwung und es ist schön zu sehen, wie jemand, der finanziell am Ende ist, nicht verzweifelt, sondern seine Probleme anpackt."


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. 6. Dezember 7. Dezember 8. 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember