Seminare im Bundesfreiwilligendienst

Seminar in Josefstal 08.- 12.07.2013

BFD-Seminar Juli 2013 zur Galeriezur Galerie

Vom 08.-12.07.2013 fuhr eine kleine Gruppe von 14 Freiwilligen mit nach Josefstal. Das Haus erschien uns komfortabel und auch das Personal hat uns sehr freundlich empfangen und betreut.
Unser Thema war Interkulturalität und schon ein Blick auf die Teilnehmerliste lies erahnen, dass wir allein durch die Gruppenzusammensetzung inhaltlich viel zu bieten haben.
Zwei Teilnehmerinnen aus Madagaskar, eine aus der Ukraine, eine aus Usbekistan und ein Teilnehmer aus Albanien. Alle anderen kamen aus Deutschland. Zusätzlich fiel unser Seminar auch in die Fastenzeit „Ramadan“ der Muslime. Auch hier zeigte sich, wie tolerant das Personal von Josefstal reagierte und für zwei Gruppenmitglieder nach Sonnenuntergang Essen bereitstellte.
Thematisch sind wir auf Ausgrenzung, Diskriminierung, Stigmatisierung und unterschiedliche Wahrnehmungen anderer Kulturen eingegangen. Dabei haben wir uns auch mit Ängsten beschäftigt, die meist Basis für oben genannte Ausgangsprozesse sind. An einem Vormittag haben sich die Freiwilligen dann ihre Kultur und ihre Herkunft gegenseitig vorgestellt. Dabei haben wir alle sehr viel gelernt. Außerdem konnten sich die Teilnehme/iInnen über zwei Planspiele in die Gefühlswelt eines/r Fremden einfühlen.
Verständnis und Annäherung gelang uns auch während der gemeinsamen Aktivitäten. So sind wir zum Beispiel beim Rudern gewesen, haben am Lagerfeuer gesungen und Marshmallows gegrillt und haben gemeinsam Volleyball gespielt.
Der letzte Tag befasste sich mit der Reflexion der Woche und dem Thema „Abschied“, weil ein Teil der Gruppe zum letzten Mal mit uns auf Seminar war.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen