Seminare im Bundesfreiwilligendienst

BLSV Haus Bergsee 10.11.2014 - 14.11.2014


Bild vom Seminar im BLSV Haus Bergsee
Übung auf dem BFD-Seminar BLSV Haus Bergsee

Der Sommer ist vorbei und wieder startet ein neues Jahr im Bundesfreiwilligendienst.
Voller Erwartungen reisten ca. 80 TeilnehmerInnen am Montag, den 10.11.2014, am wunderschönen Spitzingsee an.
Gegen 14 Uhr wurden sie voller Vorfreude vom Team begrüßt und durch einen „organisatorischen Postenlauf“ geleitet, bis die TeilnehmerInnen schließlich gegen 15.30 in ihren Kleingruppen ankommen konnten.
 
Der erste Tag stand ganz unter dem Motto des Kennenlernens. Es wurden Regeln transparent gemacht, der Wochenplan vorgestellt und viele Kennenlernspiele gespielt.  Am Abend hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit sich bei einem gemütlichen Spieleabend näher kennen zu lernen, bevor es in den zweiten Tag des Seminars ging.
 
Der zweite Tag fand noch komplett in den Kleingruppen statt, wo zum Beispiel der Praxisaustausch im Fokus stand. Abends wurde von den Teamern Traumfänger basteln angeboten, was von über 30 TeilnehmerInnen wahrgenommen wurde.
 
Am Mittwoch hatten wir in der früh Besuch vom Herrn Keppler aus dem Bundesamt, der uns die Rechte und Pflichten einen Bundesfreiwilligen näher brachte.
Der Nachmittag wurde von externen Referenten aus der Praxis gestaltet. Die TeilnehmerInnen konnten sich einsatzstellenspezifisch in die Workshops wie Kindheitspädagogik, Gerontologie, Pflege, Jugendarbeit u.v.m. eintragen.
Bei einer Fackelwanderung mit anschließendem Lagerfeuer haben wir den Tag ausklingen lassen, welcher als großer Erfolg von allen Beteiligten verbucht werden konnte.
 
Auch in diesem Jahr ist der „Bunte Abend“ ein wichtiger Bestandteil aller Seminare. Die Neuerung dieses Jahr war jedoch, dass die „alten Hasen“ (Verlängerer) das Motto bzw. den Ablauf für den Rest ausgearbeitet haben.
 
Das Übermotto lautete „Märchen“! Jede Gruppe konnte zwei Märchen und 3 unabhängige Schlagwörter ziehen, welche sie zu einem ganzen zusammenfügen sollten. Es kamen sehr witzige, kleine Theaterstücke dabei raus, welche das Publikum vor lachen zum weinen brachten.
 
Nach einer ausführlichen Wochenreflexion und einem gemeinsamen Abschied endete am Freitag das erste Seminar im neuen Bundesfreiwilligendienstjahr.
 
Wir freuen uns schon sehr auf die kommenden Seminare
 


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen