Projektgruppe „Erfolgsfaktor Familie“

Projektgruppe

Vom Jahr 1999 bis 2012 nahm der Verband am „audit berufundfamilie“ teil und wurde dreimal als überdurchschnittlich familienfreundlich zertifiziert.

Das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ wird für jeweils drei Jahre nach einer Überprüfung der familienorientierten Personalpolitik verliehen. Während dieser Zeit wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch vorgegebene Ziele in der jeweiligen Organisation optimiert. Das „audit berufundfamilie“ ist ein strategisches Managementinstrument, das eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie initiiert und begleitet. Es unterstützt eine Optimierung der familienorientierten Personalpolitik beispielsweise in folgenden betrieblichen Handlungsfeldern:

· Flexibilisierung der Arbeitszeit
· Familienfreundliche Gestaltung von Arbeitsabläufen und Arbeitsinhalten
· Verbesserung der Führungskompetenz zum Thema Familienfreundlichkeit
· Familienorientierte Personalpolitik
· Informations- und Kommunikationspolitik
· Service für Familien


Im Caritasverband München und Freising e.V. wurden im Rahmen des „audit berufundfamilie“ zunächst die Arbeitszeitregelungen weiter flexibilisiert, Schulungen für Führungskräfte zur Familienfreundlichkeit sowie eine gezielte Verbesserung des beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase eingeführt. In weiteren Schritten wurde der Bereich Führung und Familie beispielsweise durch ein Mentoringprogramm ausgebaut und die interne Kommunikation zum Thema „Beruf und Familie“ verbessert.

Auf dem Fundament des „audit berufundfamilie“ wurde im Jahr 2013 die Projektgruppe „Erfolgsfaktor Familie“ ins Leben gerufen. Sie ist repräsentativ zusammengesetzt, aus Führungskräften und Mitarbeitenden des Caritasverbandes und setzt in regelmäßigen Projektgruppentreffen aktuelle Ziele zur Optimierung der Familienfreundlichkeit um.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen