Jobbörse des Caritasverbands der Erzdiözese München und Freising e.V.

Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. bietet eine Vielfalt an Sozial- und Verwaltungsberufen an. In unserer Jobbörse finden Sie alle Informationen zu freien Stellen, Ausbildungsplätzen, Praktika und Bachelor- und Masterarbeiten im Verband.



Erstellt am: 24.11.2016
Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. sucht für das dem Caritas-Zentrum Miesbach angegliederte Mehrgenerationenhaus „Begegnungszentrum Tegernseer Tal“ mit integrierter Tagesstätte für psychisch beeinträchtigte Menschen in Rottach-Egern für sofort oder später eine/n

Sozialpädagogin/en / Pädagogin/en (Dipl. oder BA/MA)

in Voll- oder Teilzeit, vorläufig befristet auf ein Jahr mit Option auf eine Festanstellung.
Kennung: DICVM-2016-11-00066
Stellenumfang: Voll- oder Teilzeit
Befristung: befristet

Das Caritas Zentrum Miesbach bietet soziale Dienstleistungen für den gesamten Landkreis Miesbach mit nahezu 100.000 Einwohnern. Dies beinhaltet unter anderem Pflege, Beratung und Begleitung in den Bereichen Sucht- und psychische Erkrankungen, soziale Beratung, ein Mehrgenerationenhaus, Betreuung in Kindertagesstätten, sowie Schuldner- und Insolvenzberatung. Das Caritas Zentrum Miesbach ist darüber hinaus Anlaufstelle für jegliche soziale Problemsituationen. Die Gemeindecaritas ist ein weiteres Aufgabenfeld des Caritas Zentrums, das sich an die Pfarreien im Dekanat Miesbach wendet.

Ihre Aufgaben sind:

  • Unterstützung der Leitung (u.a. Personalführung, Mittelakquise, Budgetverantwortung)
  • Konzeptionierung, Planung und Durchführung generationsspezifischer und generationsübergreifender Angebote
  • Organisatorische und verwaltende Aufgaben (z.B. Führung von Listen, Statistiken etc.)
  • Beratung, Vermittlung und Begleitung von psychisch Kranken im Rahmen der Tagesstätte
  • Schulung und Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter
  • Vernetzung und Öffentlichkeitsarbeit
Sie sollten mitbringen:
  • abgeschlossene Berufsausbildung, idealerweise im Themenfeld psychische Erkrankung und/oder Senioren
  • Eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Gestaltungswille und -fähigkeit
  • Sicherheit im Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Programmen
  • Lösungs- und ressourcenorientierter Arbeitsansatz
  • Bereitschaft zur Integration in ein multiprofessionelles Team
  • Führerschein Klasse B
Wir bieten:
  • ein interessantes, verantwortungsvolles und vielseitiges Arbeitsgebiet
  • Aufgeschlossenes und kollegiales Team
  • Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision
  • Arbeit in einem sehr schönen Ambiente
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes mit attraktiven Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung
Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bei Fragen steht Ihnen Frau Gabriele Waitz gerne unter der Tel.-Nr. 08025/280630 zur Verfügung.

Sie sind interessiert und gehören einer christlichen Kirche an? Dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung.

Bewerbungsanschrift - Sozialpsychiatrischer Dienst Miesbach



Franz-und-Johann-Wallach-Str. 12
83714 Miesbach


Ansprechpartner: Frau Gabriele Waitz
E-Mail: gabriele.waitz@caritasmuenchen.de



Sie haben keine passende Stelle gefunden?

Abonnieren Sie doch unseren "Caritas Job-Newsletter" rechts oben neben dem Suche-Button, dann erhalten Sie regelmäßig unsere aktuellen Stellen zu Ihrer Suchanfrage per Email.