Jobbörse des Caritasverbands der Erzdiözese München und Freising e.V.

Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. bietet eine Vielfalt an Sozial- und Verwaltungsberufen an. In unserer Jobbörse finden Sie alle Informationen zu freien Stellen, Ausbildungsplätzen, Praktika und Bachelor- und Masterarbeiten im Verband.



Erstellt am: 01.12.2016
Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. sucht für die Caritas Werkstatt für Menschen mit Behinderung in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Fachkraft für die Förderstätte (w/m)

in Teilzeit (36 Stunden/Woche), auch Vollzeit möglich, zunächst befristet als Elternzeitvertretung bis 31.12.2018.
Kennung: DICVM-2016-12-00001
Stellenumfang: Voll- oder Teilzeit
Befristung: unbefristet

Ihre Aufgaben sind:
  • Förderung der Betreuten unter Berücksichtigung der individuellen Behinderungen, Eigenarten und Fähigkeiten; Sicherstellung einer angemessenen Mitwirkung
  • Entwicklung der Förderung und Weiterbildung der Betreuten im persönlichen und sozialen Bereich (z.B. soziales Verhalten, Körperpflege, Tischsitten, Verhalten in der Gruppe und Öffentlichkeit) u.a. durch Planung und Durchführung arbeitsbegleitender Maßnahmen
  • Individuelle Anleitung und Förderung der Arbeitshaltung des einzelnen Betreuten in der Gruppe, Hilfe und Unterstützung bei „persönlichen Nöten“ (u.a. bei Verletzungen, Anfällen, Verabreichung von Medikamenten nach ärztlicher Vorschrift, hygienischen und sanitären Notwendigkeiten)
  • Erstellung der individuellen Förder- und Entwicklungspläne
  • Systematische Beobachtung und Registrierung der Entwicklung und der Leistung des Betreuten (u.a. nach den Kriterien: Lebenspraktische Fertigkeiten, Kommunikation, Psychosoziale Entwicklung, Beschäftigung/Fähigkeiten, Leistungsverhalten, Psychische Reaktionen)
  • Organisation des Tagesablaufes und Durchführung nach Orientierung stiftenden Aspekten
  • Gestaltung von Einzel- und Gruppenplätzen unter pädagogischen Aspekten
  • Beachtung des Unfallschutzes, Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften
  • Organisation von regelmäßigen Arbeitsangeboten
Sie sollten mitbringen:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung, als Heilerziehungspfleger/in, Ergotherapeut/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit schwerstbehinderten Menschen
  • Erfahrung in der Anleitung oder Arbeitstherapie
  • Planung und Dokumentation
  • Fachliche Kenntnisse der pädagogischen und pflegerischen Tätigkeiten im Gruppendienst
Wir bieten: 

  • Eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, einen sicheren und interessanten Arbeitsplatz 
  • Aktive Mitgestaltung bei der Erweiterung des Bereiches
  • pädagogische, administrative und logistische Unterstützung unserer Fachdienste
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) mit umfangreichen Sozialleistungen wie arbeitgeberfinanzierte Betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung 
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Fahrtkostenermäßigung durch DB-Jobticket
Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung.

Bewerbungsanschrift - Caritas Werkstatt für Menschen mit Behinderung München

Humboldtstraße 2a
81543 München


Ansprechpartner: Wolfgang Holmer
Tel. 089/622706-0
E-Mail: info-Werkstatt-muc@caritasmuenchen.de
Web: http://www.caritas-werkstatt-muenchen.de



Sie haben keine passende Stelle gefunden?

Abonnieren Sie doch unseren "Caritas Job-Newsletter" rechts oben neben dem Suche-Button, dann erhalten Sie regelmäßig unsere aktuellen Stellen zu Ihrer Suchanfrage per Email.