Jobbörse des Caritasverbands der Erzdiözese München und Freising e.V.

Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. bietet eine Vielfalt an Sozial- und Verwaltungsberufen an. In unserer Jobbörse finden Sie alle Informationen zu freien Stellen, Ausbildungsplätzen, Praktika und Bachelor- und Masterarbeiten im Verband.



Erstellt am: 08.02.2017
Der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e. V. sucht für die Fachambulanz für Suchterkrankungen im Caritas Zentrum Fürstenfeldbruck ab 15.03.2017 eine/n

Psychologin/en (Dipl. oder MA)

in Teilzeit (24 oder alternativ mindestens 19,5 Stunden/Woche)
Kennung: DICVM-2017-02-00012
Stellenumfang: Vollzeit
Befristung: unbefristet

Unsere Fachambulanz berät, betreut, behandelt und begleitet Menschen mit verschiedensten Suchtproblemen und über alle Altersgruppen hinweg, sowie deren Angehörige. Für den Bereich ambulante medizinische Rehabilitation Abhängigkeitskranker suchen wir eine weitere Fachkraft.

Ihre Aufgaben sind:

  • Aufnahmegespräche und Beratung
  • Mitwirkung an der Behandlungsplanung
  • Durchführung von therapeutischen Gruppen- und Einzelsitzungen
  • Gespräche mit Bezugspersonen
  • Psychologische Diagnostik
  • Ergänzende Erhebung der Sucht- und Sozialanamnese
  • Hilfen bei Kriseninterventionen
  • Dokumentation und Erstellung von Berichten
  • Teilnahme an Fall- und Teambesprechungen und an der externen Supervision
  • Öffentlichkeitsarbeit und Kooperation mit dem komplementären Hilfesystem
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung
Sie sollten mitbringen:
  • Interesse und Engagement für die beziehungs-, wachstums- und prozessorientierte Arbeit mit suchterkrankten Menschen
  • Die Approbation zur/zum Psychologischen Psychotherapeutin/en oder eine abgeschlossene auf das Tätigkeitsfeld Sucht bezogene Weiterbildung auf psychotherapeutischer Grundlage
  • Klinische oder ambulante Erfahrung, möglichst in der Behandlung Abhängigkeitskranker
  • Bereitschaft zum kooperativen und selbstständigen Handeln
  • Neugierde, Interesse an Innovation, Belastbarkeit
Wir bieten:
  • Einen interessanten, verantwortungsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz
  • Ein qualifiziertes, aufgeschlossenes und kooperativ arbeitendes Team
  • Eine fundierte Einarbeitung
  • Höhe der Arbeitszeit kann individuell vereinbart werden
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes mit umfangreichen Sozialleistungen, wie arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge und Krankenzusatzversicherung 
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Supervision 
  • Die Einrichtung ist 30 S-Bahnminuten von München-Hbf entfernt
Bewerber/innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Angabe der Konfession und der angestrebten wöchentlichen Arbeitszeit.

Bewerbungsanschrift - Fachambulanz für Suchterkrankungen in Fürstenfeldbruck



Hauptstr. 5
82256 Fürstenfeldbruck


Ansprechpartner: Herr Wolfgang Rieger
Tel. 08141 3207-8040
E-Mail:  
suchtambulanzFFB@caritasmuenchen.de
www.suchtambulanz-ffb.de



Sie haben keine passende Stelle gefunden?

Abonnieren Sie doch unseren "Caritas Job-Newsletter" rechts oben neben dem Suche-Button, dann erhalten Sie regelmäßig unsere aktuellen Stellen zu Ihrer Suchanfrage per Email.