Therapeutische und intensivtherapeutische Gruppenangebote

Alle Informationen zum Angebot

(Intensiv)-therapeutische Gruppenangebote


Wir nehmen Jugendliche bis 17 Jahren auf, die sich selbst und andere gefährden und durch weniger intensive Maßnahmen nicht erreichbar sind; Mädchen mit geistiger Behinderung, ausgeprägten körperlichen Handicaps, manifester Drogenabhängigkeit sowie mit primär psychiatrischen Krankheitsbildern können wir nicht aufnehmen.


Durch pädagogische und therapeutische Maßnahmen gewährleisten wir einerseits den, nach Belastungen erforderlichen Schonraum und stoßen gleichzeitig aktiv kritische Auseinandersetzung und Weiterentwicklung an.


In alle unseren vollstationären Wohngruppen legen wir einen Schwerpunkt auf Stabilisierung durch eindeutige Strukturen, klare Regeln sowie verbindliche Beziehungsangebote. In kleinen Gruppen und unter intensiver personeller Begleitung können die Mädchen erforderliche Lern- und Entwicklungsprozesse durchlaufen.


Durch die interne Beschulung in den Agnes-Neuhaus-Schulen ist eine enge Verzahnung zwischen Heim und Schule gewährleistet. Wir fokussieren auf die Entwicklungsaufgaben der Pubertät und arbeiten an der nachstationären Zukunftsgestaltung mit.


Ein Wechsel zwischen den Betreuungsformen ist prinzipiell bei entsprechenden Platz-Kapazitäten möglich. Dabei sind unsere Maßnahmen auf Langzeitförderung ausgerichtet, kurzzeitige Inobhutnahmen können wir nicht anbieten.



Intensivtherapeutische individuell geschlossene Gruppen

Intensivtherapeutisch individuell geschlossene DBT - Gruppe

Intensivtherapeutische individuell geschlossene Trauma - Gruppe

(Intensiv-) Therapeutische offene Gruppen





Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Mai 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1. Mai 2. Mai 3. Mai 4. Mai 5. Mai 6. Mai 7. Mai
8. Mai 9. Mai 10. Mai 11. Mai 12. Mai 13. Mai 14. Mai
15. Mai 16. Mai 17. Mai 18. Mai 19. Mai 20. Mai 21. Mai
22. Mai 23. Mai 24. Mai 25. Mai 26. Mai 27. Mai 28. Mai
29. Mai 30. Mai 31. Mai