Vertrauen. Von Anfang an

Kinder jeden Alters wollen in ihrer Einzigartigkeit angenommen und verstanden sein. Sie wollen sich entfalten, wachsen und lernen. Deswegen ist das Vertrauen in die Anlagen und Begabungen jedes Kindes die Basis unserer pädagogischen Arbeit.
 
Wer als Schüler gute Erfahrungen mit sich selbst, mit Anderen und mit dem Lernen macht, der traut sich auch später etwas zu, denn er weiß aus guter Erfahrung: „Ich kann das!“ Die Caritas trägt dazu bei, dass die Schule für alle ein Ort ist, an dem sich Chancen und Perspektiven eröffnen.

Jugendliche wollen Fuß fassen, auf eigenen Füßen stehen und durchs Leben gehen. Wer sich selbst erproben und seinen Weg finden soll, der muss Selbstvertrauen und Vertrauen zu anderen Menschen haben. Wenn aber Ressourcen und Chancen fehlen, brauchen Jugendliche Begleitung und Unterstützung.

Damit Eltern ihre Kinder auf starken Schultern tragen können, brauchen sie die Gewissheit, selbst auf Rückhalt und Unterstützung vertrauen zu können. Deshalb leisten wir lebensbegleitend und lösungsorientiert Hilfestellungen für Eltern.


Über die Einrichtungssuche finden Sie alle Angebote in Ihrer Nähe.

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen