Kindern und Jugendlichen ein Zuhause geben


Alle Informationen zum Angebot

Hier finden die Kinder den stabilen und zuverlässigen sozialen Rahmen der ihnen in ihren eigenen Familien durch Schicksalsschläge und Notlagen nicht mehr geboten werden kann. Dies macht die Kinder zu sogenannten "sozialen Waisen" und eine Unterbringung im Kinderdorf durch die regionalen Jugendämter notwendig. Die Kinder- und Jugendlichen werden in den Familiengruppen durch Fachkräfte wie Erzieher, Sozial- oder Heilpädagogen betreut und durch den Alltag begleitet.  

Wir tragen während jeder Phase der Betreuung Sorge, dass die Hilfe zur Selbsthilfe geleistet wird. Primäres Ziel ist es immer, die Fähigkeiten und Potenziale der Herkunftsfamilie nach Möglichkeit zu fördern, um deren Autonomie wieder herzustellen. Oftmals gelingt eine Rückführung in die ursprüngliche Familie jedoch leider nicht, dann übernehmen wir die Erziehungsverantwortung auf Dauer. Aus Kinderdorfkindern werden dann Jugendliche. Ihnen gilt es Perspektiven für Ihre Zukunft aufzuzeigen damit sie in ihrem späteren Leben auf eigenen Füßen stehen können. Auch hierfür hat das Kinderdorf Irschenberg die passenden Begleitformen wie das Betreute Wohnen.

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot


Mehr Informationen auf www.kinderdorf.de

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen