Sonderpädagogisches Förderzentrum

Grafik zur schulischen Förderung Kinderdorf Irschenberg

Förderung schafft Perspektiven
In der Schulvorbereitenden Einrichtung werden Kinder mit Förderbedarf im sprachlichen Bereich oder mit Entwicklungsverzögerungen in einer kleinen Gruppe auf einen erfolgreichen Schulbesuch vorbereitet.
Die Diagnose- und Förderklassen decken innerhalb von drei Jahren die Lerninhalte der ersten beiden Grundschuljahre ab.
Im Zweig zur Lernförderung werden Kinder mit den verschiedenen Lernproblemen ab der 3. Klasse gefördert. In der 9. Klasse bieten wir zwei Schulabschlüsse an: Den Abschluss der Schule zur Lernförderung und den Hauptschulabschluss.
Der Unterricht im Grund- und Hauptschulzweig von der 3. bis zur 6. Klasse erfolgt nach dem Regelschullehrplan. Er ermöglicht leistungsfähigeren Schülern den erfolgreichen Wechsel an die allgemeine Schule. Ziel ist die Rückführung an die Mittelschule spätestens nach der 6. Klasse.


Lernen mit allen Sinnen
Unserem Unterrichtsprinzip „Lernen mit allen Sinnen“ kommen unsere besonderen Schulbänke entgegen. Sie ermöglichen „bewegte“ Lernprozesse in den Eingangsklassen. Künstlerische und handwerkliche Tätigkeiten genießen bei uns einen hohen Stellenwert. Sie fördern die Freude am Tun und bieten gerade Kindern mit Lernschwierigkeiten einen kreativen Ausgleich. Vielfältige Erfahrungen im Sozialen, mit der Natur oder mit spezifischen Unterrichtsthemen bietet der Projektunterricht, bei dem sich die Schüler mit einem Thema über einen längeren Zeitraum auseinandersetzen und so ein vertieftes Interesse entwickeln.
Regelmäßige Betriebspraktika ab der 7. Klasse eröffnen bessere Chancen für den positiven Einstieg in die Berufswelt. Erlebnisorientierte Klassenfahrten, bei denen die Kinder den Umgang mit Gleichaltrigen lernen und durch gezielte Freizeitaktivitäten ihre sozialen Fähigkeiten erweitern, sind fester Bestandteil unseres Angebots. Vom Theaterspielen über den Sport bis hin zur Musik gibt es bei uns eine Vielzahl an zusätzlichen Bewegungsangeboten.

Wir nehmen uns Zeit
Eine positive Entwicklung des einzelnen Kindes ist uns wichtig. Wir begleiten unsere Kinder nicht nur im Unterricht, sondern auch, in dem wir uns Zeit nehmen für Gespräche mit allen am Erziehungsprozess des Kindes beteiligten Personen (z.B. Eltern, Erziehern, Therapeuten oder Ärzten). Aus einer umfassenderen Perspektive heraus lassen sich dann auch effektivere Fördermaßnahmen entwickeln, die von allen Beteiligten mitgetragen werden.

Ganztagesbetreuung
Für Eltern, die eine ganztägige Betreuung ihres Kindes wünschen, bietet unsere Schule eine Ganztagesbetreuungsgruppe an. Nach dem gemeinsamen Mittagessen und der betreuten Hausaufgaben- und Lernzeit rundet ein vielseitiges Freizeitprogramm den Tag ab.

Ganztagesklassen
Für Eltern, die sich eine längere schulische Betreuung ihres Kindes wünschen, bietet unsere Schule zwei Ganztagesklassen an. Eine dieser Klassen ist für Kinder im DFK-Bereich, die andere für die Klassen 3-4.



Mehr Informationen auf www.kinderdorf.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen