Geschichte unserer Einrichtung

1989    Der Kinderhort Holzkirchen wird gegründet.
Die Schulkinderbetreuung beginnt in der Frühlingstrasse 6 mit einer Gruppe
Der Träger der Einrichtung ist der Caritasverband der Erzdiözese München und Freising.
 
1992    Der Bedarf der Hortplätze wächst sehr schnell an, sodass der Hort um eine weitere Gruppe vergrößert wird.
 
1997    ein weiteres Angebot: die Mittagsbetreuung.
Sie wird in separaten Räumen in der Baumgartenstraße 30 untergebracht.
 
2003    Der Hort wird weiter ausgebaut, mit einer 3. Gruppe .
Eine weitere Mittagsbetreuungsgruppe wird in den Räumen der Grundschule in Probst-Sigl-Straße installiert.
 
2005    Im September wird auch eine weitere Hortgruppe, in den Räumen der Grundschule Probst-Sigl- Straße eröffnet.
 
2009    Die Mittagsbetreuung zieht von der Baumgartenstraße in die Frühlingstrasse um.


Aktueller Stand:  September 2015

In der Frühlingstrasse:          
3 Hortgruppen mit jeweils 25 genehmigten Plätzen
2 Mittagsbetreuungsgruppen mit je 15 bezuschussten Plätzen

In der Probst-Sigl-Straße:
2 Hortgruppen mit jeweils 22 genehmigten Plätzen
2 Mittagsbetreuungsgruppen mit je 12 bezuschussten Plätzen



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen