Die Entwicklung unserer Einrichtung


Kind schreibt mit einem Stift auf Papier

Im September 1991 eröffnete der Caritas Kinderhort an der Ganghoferschule seine Pforten für zunächst etwa 40 Kinder in 2 Grundschulgruppen (Pinguine und Bären).



Im Laufe der Jahre wurde die Nachfrage nach einem Hortplatz immer größer, so dass die Einrichtung, deren Angebote und Öffnungszeiten immer wieder erweitert wurden:


  • September 1998: Gründung einer III. Grundschulgruppe (Tiger) mit 15 Kindern im Mehrzweckraum des Hortes / insgesamt 65 Kinder
  • September 1999: die III. Gruppe zieht in den Mehrzweckraum der Schule (mit dem Hort verbunden) / insgesamt 75 Kinder
  • September 2000: Gründung einer IV. Gruppe für ältere Schüler bis zur 7. Klasse (Delfine) im Mehrzweckraum des Hortes / insgesamt 90 Kinder
  • November 2000: Umzug der III. Gruppe in den Anbau
  • September 2007: Gründung der V. Gruppe (für Grundschüler / Schildkröten) im Mehrzweckraum der Schule / insgesamt 110 Kinder
  • September 2008: Gründung der VI. Gruppe (Kängurus), die gemeinsam mit der V. Gruppe in das 2. Gebäude ("Kinderinsel") einzieht / insgesamt 125 Kinder
  • Sept. 2011: Gründung einer VII. Gruppe im Mehrzweckraum der Schule / insgesamt 150 Kinder
  • September 2011: Die Einrichtung besteht 20 Jahre!
    Mai 2012: Der Stadtrat beschließt die Schaffung neuer Räume auf dem Sportplatz der Schule
  • Februar 2013: Umzug von 2 Gruppen (Tiger + Löwen) aus dem Kinderland in das Kinderschiff. Die Delfingruppe zieht hausintern in die ehemaligen Räume der Tigergruppe / insgesamt 160 Hortplätze
  • September 2016: Es entstehen 2 weitere Gruppen (Wölfe + Krokodile). Der Hort verfügt nun über 209 Plätze
     

  • 8. Oktober 2016: Wir feiern unser 25-jähriges Bestehen


Hort