Begleitung

Die ehrenamtlichen Hospizbegleiter/innen begleiten Patienten und Angehörige in der häuslichen Umgebung bzw. im Alten- und Pflegeheim

  • sie bringen Zeit und Bereitschaft zum Gespräch mit, hören zu oder sind einfach nur da
  • sie leisten kleine Hilfen im Alltag
  • sie begleiten bei Spaziergängen, Arztbesuchen oder beim Einkaufen
  • sie entlasten stundenweise Angehörige und Freunde
  • sie unterliegen der Schweigepflicht
Hospizbegleiter/innen übernehmen keine pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und ersetzen somit keine Pflegedienste oder Haushaltshilfen!

Die Hospizbegleiter/innen haben eine ca. 120-stündige Ausbildung absolviert und werden durch die Palliative-Care-Fachkräfte eingesetzt und fortlaufend in ihren Tätigkeiten fachlich begleitet.

Unsere Unterstützung leisten wir überkonfessionell und für Sie kostenfrei!

Gruppenfoto

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen