Wie bekommt Ihr Kind einen Platz

Falls Sie oder beratende Fachleute für ihr Kind einen HPT Platz in Erwägung ziehen, ist ein Anruf bei uns zur ersten telefonischen Beratung, Abklärung und Information sinnvoll. Auf Wunsch wird ihr Kind auf einer Warteliste eingetragen und mit ihnen das weitere Vorgehen besprochen.

Wichtig ist es, dass Sie möglichst frühzeitig ihr Interesse an einem Platz anmelden, denn in der Regel bieten wir freie Plätze ab September an und das Aufnahmeverfahren für diese Plätze beginnt schon im Januar. Oft ist es Ende Mai, Anfang Juni schon abgeschlossen.

Ein Anruf lohnt sich jedoch immer, denn manchmal wird kurzfristig ein Platz frei und dann ein Kind gesucht, das mit seinen Ressourcen, aber auch seinen Schwierigkeiten, gut in die vorhandene Gruppe passt.

Die Förderung in einer heilpädagogischen Tagestätte gilt als Eingliederungshilfe und die Kosten für den Besuch unserer HPT für Kindergartenkinder werden vom Bezirk Oberbayern übernommen, wenn die notwendigen Voraussetzungen vorliegen (ärztliches Gutachten über die Entwicklung des Kindes, Antrag der Sorgeberechtigten und Entscheidung des Kostenträgers über die Eignung der Maßnahme).


Weitere Informationen zu unserem Aufnahmeverfahren

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen