Ehrenamt und Freiwilligendienst


Sich mit Freude engagieren und Freizeitpartner sein.
Das Ehrenamt ist eine wichtige und zentrale Säule der Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung. Wir arbeiten mit Menschen aller Altersstufen zusammen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren. Insbesondere in Freizeitgruppen und bei Reisen nehmen Ehrenamtliche regelmäßig teil. In den Gruppen sind sie Freizeitpartner und nicht Betreuer. Begegnung auf einer Ebene, Gleichberechtigung und Selbstbestimmung stehen an erster Stelle. Die Behinderung und der Hilfebedarf der Menschen mit Behinderung rückt in den Hintergrund. Sich gegenseitig zu unterstützen wird zur Selbstverständlichkeit. Die Ehrenamtlichen verbringen einen Teil ihrer Freizeit gemeinsam mit Menschen mit Behinderung. Sie tun es, weil es ihnen Spaß macht und sie bei den Aktionen Freunde treffen und aktiv sein können. Freizeitpartner sein und unterstützen, dass Menschen mit Behinderung mitten in der Gesellschaft leben können, das ist das Ziel der ehrenamtlichen Arbeit in der Kontaktstelle.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben uns eine E-Mail

Ansprechpartner:
Tanja Sachs, Diplom-Sozialpädagogin
Telefon: 08122-1873606


Bundesfreiwilligendienst/ Freiwilliges Soziales Jahr was ist das?
Der Bundesfreiwilligendienst BFD steht Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht offen, um für 6 bis 24 Monate in unserer Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung mitzuarbeiten.

Im Freiwilligen Sozialen Jahr FSJ engagieren sich Männer und Frauen für 12 Monate (von September bis Ende August) in unserer Kontaktstelle. Nähere Informationen zum Ablauf des FSJ erhalten Sie beim Bund Deutscher Katholischer Jugend (BDKJ) http://www.eja-muenchen.de/freiwilligendienste/fsj-freiwilliges-soziales-jahr.html

Für wen ist der Freiwilligendienst BFD/ FSJ besonders interessant?
Der Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr sind besonders interessant für Menschen in Übergangssituationen zwischen Schule und Ausbildung/ Studium, zwischen Ausbildung und Beruf oder zwischen Familienzeit und Beruf.

Einsatzbereiche in der Kontaktstelle:
Die Freiwilligen arbeiten überwiegend in der Schulbegleitung, im Familienentlastenden Dienst und bei den Freizeitangeboten mit.

Sie haben Interesse?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben eine E-Mail.

Ansprechpartner:
Thilo Wimmer, Fachdienstleitung
Telefon: 08122-1873606


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen