Hilfe für Flüchtlinge in München und Oberbayern


Sie wollen helfen? Das können Sie tun:

Geld spenden

Ihr Geld kommt da an, wo es dringend gebraucht wird. Mit Hilfe von Spenden können für Flüchtlinge zum Beispiel Medikamente, Eisenpräparate für Schwangere, Hygieneartikel oder Zuzahlungen für Brillen und Hörgeräte finanziert werden. 

Spenden Sie für Flüchtlinge. Jetzt.

Zeit spenden

Ehrenamtliches Engagement ist nahezu unverzichtbar geworden. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer sorgen für eine freundliche Willkommenskultur und eine gelungene Integration. Erste Informationen und Beratung für einen ehrenamtlichen Einsatz in München erhalten Sie Montag bis Freitag, 9.00 bis 17.00 Uhr, unter der Telefonnummer 0800 000 58 02.

Zeit für Flüchtlinge. Jetzt.

Sachspenden

Dank der großen Hilfsbereitschaft sind vielerorts die Lagerkapazitäten auch der Caritas ausgeschöpft. In manchen Regionen besteht weiterhin Bedarf an bestimmten Sach- und Kleiderspenden wie Bettwäsche und Handtücher, saubere Unterwäsche oder Socken. 

Für München und Oberbayern gilt:
Die Situation in den Unterkünften wechselt ständig. Die kurzfristige Unterstützung der Flüchtlinge mit Sachspenden wird je nach Bedarf vielerorts über die Ehrenamtlichen vor Ort organisiert.
Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Caritas-Zentrum, ob und welche Sach- oder Kleiderspenden benötigt werden. 

Hier finden Sie alle Caritas-Zentren in der Übersicht

In München gibt zusätzlich das Sozialreferat der Landeshauptstadt Auskunft zum Thema Sachspenden unter der zentralen Hotline 089 233-48454.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen

Füreinander da sein - miteinander leben.
Die Caritas hilft. Helfen Sie mit!

Jetzt spenden!