Caritas-Kindergarten Vinzenz von Paul feierte zehnjähriges Jubiläum

München, 10. Mai 2017.

Der Caritas-Kindergarten Vinzenz von Paul im Münchner Arnulfpark feierte am Dienstag, den 9. Mai, mit Kindern, Eltern, Pfarreien und Kooperationspartnern sein zehnjähriges Bestehen. Unter dem Motto „Von Anfang an: aktiv – kreativ – innovativ“ würdigte Caritas-Geschäftsführer Norbert J. Huber die Leiterin Barbara Siebler mit ihrem Team für die innovative Arbeit. Seit 2010 sei der Kindergarten zertifiziertes Familienservicezentrum (FSZ) der Caritas mit Zusatzangeboten wie Elterncafé oder internationale Bibliothek. Die Kita ist so auch Anlaufstelle für die Sorgen und Nöte der Familien geworden. Dazu habe auch die enge Zusammenarbeit mit der Sozialen Beratung der Caritas in Neuhausen/Moosach beigetragen.

Kinder mit ihren Familien begleiten

FSZ-Koordinatorin Martina Hainer und Kindergartenleiterin Barbara Siebler begleiteten die Eltern als qualifizierte Bildungsberaterinnen durch den Familienalltag. Inzwischen gebe es eine Reihe an Bildungsangeboten wie zum Beispiel eine Gruppe für Vorschuleltern oder die „Ökokids“, um die Kinder zur Nachhaltigkeit zu erziehen. Auf das Zertifikat für die Umwelterziehung könne die Einrichtung mächtig stolz sein, so Huber.

Pfarrverband unterstützte buntes Programm

Noch heute arbeitet der Caritas-Kindergarten mit dem inzwischen gegründeten Pfarrverband St. Clemens und St. Vinzenz, gut zusammen. Die ersten Kinder kamen aus dem wegen Baufälligkeit kurz zuvor geschlossenen Pfarrkindergarten von St. Vinzenz. Dass der Übergang so gut gestaltet werden konnte, ist auch der Verdienst des Pastoralreferenten Andreas Beer. Dieser stellte in einem kurzweiligen Gespräch zusammen mit Ludwig Beer als Vater und Sohn der ersten Stunde den Kindergartenalltag vor. Pfarrverbandsleiter Pfarrer Wendelin Lechner erneuerte zum Jubiläum den Segen. Eine Fotogalerie zeigte Impressionen von der Eröffnung vor zehn Jahren und die Bildungs- und Betreuungsarbeit in der Praxis.

Hauserkundung, Wissensquiz und mehr

Bei der anschließenden Hausführung erklärten die beiden Leiterinnen Siebler und Hainer ihren Gästen, wie trotz beschränktem Platzangebot das Familienservicezentrum und die Kita im Alltag gut harmonieren. Kinder und Eltern konnten ihr Wissen beim Quiz auf die Probe stellen und sich mit Getränken und Fingerfood stärken. Die Caritas betreibt den Kindergarten in der Marlene-Dietrich-Straße als Betriebsträger für die Stadt München. 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen 94 Kinder von drei bis sechs Jahre in vier Gruppen. (md)

Zur Webseite das Caritas-Kindergartens Vinzenz von Paul


Mehr Pressemeldungen

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen