Caritas Kulturtreff „Jump In“: Premiere des Theater-Projekts von und mit Jugendlichen

München, 14. Juli 2017.

Der Caritas Kulturtreff für Kinder und Jugendliche „Jump In“ in München-Ludwigsfeld, lädt zur Premiere von „Gemeinsam einsam“ am Sonntag, 23. Juli, 18 Uhr, ins Kulturzentrum 2411, Blodigstraße 4, 80933 München, ein. Das Theaterstück haben 12 Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren, die den Jugendtreff in ihrer Freizeit regelmäßig besuchen, gemeinsam geschrieben. Zwei Theater- und Medienpädagogen aus der Caritas-Einrichtung haben das Projekt begleitet.

Starkes Wir-Gefühl durch Ausnahmesituation

Neun Mädchen und Buben treffen sich zu einer heimlichen Party in einem verlassenen Bunker. Die Stimmung ist ausgelassen, bis die Jugendlichen merken, dass sie eingesperrt sind und das Gebäude nicht mehr verlassen können. „Dann wird es erst richtig spannend und interessant, denn in der angespannten Ausnahmensituation entdecken die jungen Menschen ihre Kreativität, ihre innere Kraft und entwickeln ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl“, erklärt Andrea Kratzer, Leiterin des „Jump`In“. Das Stück zeige deutlich, dass Menschen in Notsituationen zu ihrer wahren inneren Stärke finden könnten.

Jump-In-Theatergruppe gehört fest zur hiesigen Jugendkulturszene

„Die Jugendlichen gehören zum Ensemble unserer Theatergruppe, die mittlerweile auch ein fester Bestandteil der Jugendkulturszene in München geworden ist. Sie produzieren Theaterstücke und Jugendfilme für Festivals und Kulturhäuser“, so Kratzer. Seit Monaten probten die jungen Nachwuchsschauspieler/innen für das neue, selbst geschriebene Theaterstück. „Der spannungsvolle Wechsel zwischen Komik und Drama, die starke Bildsprache sowie Musik- und Lichteffekte ziehen die Zuschauer  kontinuierlich in den Bann.“ Das Theaterstück wird für Kinder ab 12 Jahren empfohlen. Der Eintritt ist kostenlos. (mmr)

das Jump In im Netz


Mehr Pressemeldungen


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen