Aufnahme


In der ersten Kontaktaufnahme wird in der Regel ein Besichtigungstermin vereinbart, um sich gegenseitig persönlich kennen zu lernen und die Einrichtung vorzustellen.

Bei beidseitigem Interesse an einer Aufnahme, stellt die vermittelnde Stelle beim überörtlichen Sozialhilfeträger einen Antrag auf Kostenübernahme.

Dieser Antrag besteht aus einem Sozialbericht mit Maßnahmenempfehlung und einem ärztlichen Bericht.

Beides bieten wir Ihnen hier zum download an.


Arztbericht zum Kostenübernahmeantrag


Sozialbericht für den Kostenübernahmeantrag


Darüber hinaus benötigen wir noch weitere Unterlagen, wie:

  • Arztbrief bzw. ein vorliegendes psychiatrisches Gutachten
  • Kopie des Antrags auf Kostenübernahme
  • Kostenzusage
Bei Fragen zur Aufnahme, dem aktuellen Belegungsstand, evtl. Wartezeiten oder dem Aufnahmezeitpunkt, nehmen Sie bitte mit den Kollegen des Sozialdiensts Herrn Bachleitner oder Herrn Arnold Kontakt auf.

Rechtsgrundlage:
Neben der Entgeltvereinbarung zwischen Sozialhilfeträger und Caritasverband auf der Basis des § 79 SGB XII bildet § 53 SGB XII die rechtliche Grundlage der Kostenübernahme für eine Aufnahme.



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen