Info über AIDS


WAS IST AIDS?

AIDS ist eine durch Viren (HIV) hervorgerufene Krankheit.
HIV = Human Immunodeficiency Virus = Humanes Immunmangel-Virus
AIDS = Acquired Immune Deficiency Syndrome = Erworbenes Immunmangel-Syndrom
Nach einer Ansteckung kommt es zu einer Schwächung und später zum Zusammenbruch der körpereigenen Abwehrkräfte. Unbehandelt wird der Organismus mit bestimmten Krankheitserregern, auch solchen, die für Gesunde harmlos sind, nicht mehr fertig. Die Folge sind schwere Infektionskrankheiten, auch seltene Krebsformen und Veränderungen des Gehirns können auftreten.


Wodurch wird AIDS ausgelöst?

AIDS wird durch HI-Viren hervorgerufen. Die Viren sind äußerst empfindlich und außerhalb des menschlichen Körpers nicht lange ansteckungsfähig. Damit es zu einer Infektion kommt, müssen die Viren in die Blutbahn gelangen. Die Viren befallen Zellen des Abwehrsystems und vermehren sich in diesen. Dadurch wird schließlich das Abwehrsystem zerstört.
Die nach der Infektion gebildeten Abwehrstoffe (Antikörper) können die HI-Viren nicht unschädlich machen.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Februar 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Februar 2. 3. Februar 4. Februar 5. Februar
6. Februar 7. 8. Februar 9. 10. Februar 11. Februar 12. Februar
13. 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar
20. 21. 22. Februar 23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar
27. Februar 28. Februar