HIV - Prävention

Alle Informationen zum Angebot

Der Bedarf an angemessener Aufklärung und eine auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmtes Angebot ist nach wie vor groß. AIDS ist selbst nach 30 Jahren immer noch eine medizinisch unheilbare Krankheit.
Das Wissen um eine HIV-Infektion bedeutet einen tiefgreifenden Einschnitt in die Lebensplanung und -perspektive eines jeden infizierten Menschen und seines sozialen Umfeldes.
Daher ist Prävention der einzige wirksame Schutz zur Infektionsvermeidung.
Hauptziel von AIDS-Prävention ist es, jedem Individuum ein Höchstmaß an Selbstbestimmung und Kompetenz zu vermitteln, damit er/sie Gefahren rechtzeitig erkennt und sich entsprechend verhalten kann. Im Einzelnen soll dies erreicht werden durch:

• Vermittlung von Grundinformationen (Übertragungswege, Schutzmöglichkeiten)
• Sprachlosigkeit in Form von sogenannten Tabu-Themen (Sexualität, Sterben) aufheben
• Förderung der eigenen Wahrnehmung und des Selbstvertrauen
• Entwicklung einer realitätsgerechten Einschätzung des individuellen Infektionsrisikos und Entwicklung einer individuellen Schutzstrategie
• Entwicklung von Verantwortungsbereitschaft und -fähigkeit sich selbst und anderen gegenüber.

Zielgruppen
AIDS-Prävention wendet sich sowohl an die Gesamtbevölkerung, als auch an Zielgruppen, die aufgrund ihrer persönlichen Lebenszusammenhänge oder ihrer beruflichen Tätigkeit einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind.
Eine unserer wichtigsten Zielgruppen in der Primärprävention sind Jugendliche und junge Erwachsene, sowie Menschen aus den Hauptbetroffenengruppen (homo- und bisexuelle Männer, intravenös Drogenabhängige, MigrantInnen).

Hier kommen Sie zu unserer Website für Jugendliche

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Alexandra Maier
E-Mail: alexandra.maier@caritasmuenchen.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juni 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Juni 2. Juni 3. Juni 4. Juni
5. Juni 6. Juni 7. Juni 8. Juni 9. Juni 10. Juni 11. Juni
12. Juni 13. Juni 14. Juni 15. Juni 16. Juni 17. Juni 18. Juni
19. Juni 20. Juni 21. Juni 22. Juni 23. Juni 24. Juni 25. Juni
26. Juni 27. 28. 29. 30.