Ausbau beim "Betreuten Einzelwohnen"

Treppenhaus

Seit 2007 bieten wir von der AIDS-Beratungsstelle,  neben der Beratung und der Prävention,  auch das „Betreute Einzelwohnen“ (BEW) an.  Es geht um eine langfristige Betreuung durch eine feste Bezugsperson.  Das Angebot richtet sich an Menschen mit HIV/AIDS, die in ihrer eigenen Wohnung leben und Schwierigkeiten bei der Bewältigung  ihres Alltags haben. Das Ziel ist die Stabilisierung der gesamten psychosozialen Lebenssituation.
Zum 1. Dezember 2013 erweitern wir von 6 auf zunächst 10 Plätze. Grund ist der flächendeckende Ausbau vom Angebot des „Betreuten Einzelwohnens“ aber auch das immer mehr Menschen mit HIV/AIDS dieses Angebot nutzen, so auch bei uns in der AIDS-Beratungsstelle der Caritas.
Dieser Ausbau verlangt natürlich auch eine Erweiterung der personellen Kapazitäten. So bleibt Frau Vogl, die ursprünglich als Schwangerschaftsvertretung in die AIDS-Beratungsstelle kam, im „Betreuten Einzelwohnen“. Sie bleibt für einige die Bezugsperson bekommt aber auch neue Klienten hinzu. Ebenfalls fürs BEW zuständig sind Andrea Aichberger und Katerina Eispert, die aus der Elternzeit zurückkommt.



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Februar 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Februar 2. 3. Februar 4. Februar 5. Februar
6. Februar 7. 8. Februar 9. 10. Februar 11. Februar 12. Februar
13. 14. Februar 15. Februar 16. Februar 17. Februar 18. Februar 19. Februar
20. 21. 22. Februar 23. Februar 24. Februar 25. Februar 26. Februar
27. Februar 28. Februar