Pressemeldung zum Welt-AIDS-Tag

ssdffsdfDie psychosoziale AIDS-Beratungsstelle des Diözesan-Caritasverbands beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen in München und Oberbayern am Welt-AIDS-Tag 2014 am 1. Dezember. „Mit der neuen Kampagne ‚Oberbayern zeigt Schleife‘ wollen wir zeigen, dass die Infektion auch vor der eigenen Haustüre nicht Halt macht“, erklärt Walter Imhof, Leiter der AIDS-Beratungsstelle. In allen oberbayerischen Landkreisen sollen während des nächsten Jahres Plakatmotive mit Bürgerinnen und Bürgern oder Kommunalpolitikern zu sehen sein, die in irgendeiner Form die rote Aids-Solidaritäts-Schleife präsentieren. „Mit einem 30 Meter langen roten Stoffband oder einer 6 Meter hohen Metallschleife können auch landschaftliche Besonderheiten, regionale oder historische Gebäude geschmückt werden“, so Imhof. Bislang hätten bereits zehn Landkreise ihre Teilnahme zugesichert. Heuer noch starte der Landkreis Miesbach mit seinem Plakat „ Miesbach zeigt Schleife“.
 
Konfrontation mit einem ungeliebten Thema

Die psychosoziale AIDS-Beratungsstelle der Caritas ist seit 1987 mit Beratungs-, Präventions- und Hilfsangeboten in München und Oberbayern tätig. Als AIDS Anfang der 80er Jahre bekannt wurde, sei die Krankheit sehr präsent gewesen. Diese öffentliche Aufmerksamkeit sei inzwischen längst geschwunden. „Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, in unserer Präventionsarbeit immer wieder aufs Neue möglichst viele Menschen mit diesem ungeliebten Thema zu konfrontieren“, sagt Imhof. Schließlich lebten in Deutschland rund 80.000, in Bayern etwa 11.000 und in München knapp 6.000 Menschen mit der HIV Infektion. Jährlich infizierten sich in Deutschland etwa 3.200 Frauen und Männer neu mit HIV. 

Caritas-Aktionen zum Welt-AIDS-Tag 2014
 
Die Veranstaltungen der Caritas-AIDS-Beratung rund um den Welt-AIDS-Tag wollen ebenfalls für Aufmerksamkeit und Aufklärung sorgen. Mit einer lyrisch-musikalischen Einführung startet am 3. Dezember die Ausstellung „Der lange Weg“ im Referat für Bildung und Sport, Bayerstraße 28 in München, die bis zum 16. Dezember zu sehen ist. Die Ausstellung „MEIN POSITIVER TAG“ im Gesundheitsamt Altötting läuft vom 24. November bis 12. Dezember und zeigt ebenfalls Lebensgeschichten von AIDS-infizierten Menschen. Zu den weiteren Aktionen gehören ein Aids-Parcours an der Berufsschule in der Lindwurmstraße am 5. Dezember sowie ein Aktionsschaufenster in der Apotheke in der Postbank an der Schwanthalerstraße vom 1. Dezember bis zum 6. Januar 2015. (mmr)
 
Mehr Infos unter www.zarte-Versuchung-harte-Landung.de
 
Ansprechpartner: Walter Imhof, Leiter AIDS-Beratung, Tel. 089/ 50 03 55-20 


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember