Oberbayern zeigt Schleife

Ein Projekt für mehr Solidarität

Gesamtplakat mit allen Bildern aus den Landkreisen

Zum diesjährigen Welt-AIDS-Tag präsentieren wir, die Psychosoziale AIDS-Beratungsstelle in München, unsere Initiative für mehr Solidarität mit HIV-positiven Menschen "Oberbayern zeigt Schleife". Die Kampagne macht darauf aufmerksam, dass es die HIV-Infektion auch vor der eigenen Haustüre gibt.  
 
In Zusammenarbeit mit 14 Landkreisen und der Landeshauptstadt München sind 22 kreative Aktionen rund um das Solidaritätssymbol für Menschen mit HIV und AIDS – die rote Schleife – entstanden, die fotografisch in einer bunten Collage festgehalten wurden. Das Plakat zu den 22 Fotoaktionen, zu denen die Beratungsstelle aufgerufen hat, ist rund um den Welt-AIDS-Tag in den mitwirkenden Landkreisen zu sehen.  
 
Wir freuen uns sehr über die gelungenen Aktionen und die gelebte Solidarität in Oberbayern und besonders darüber, dass die Kampagne in einigen Landkreisen zu weiteren Aktionen rund um den Welt-AIDS-Tag führt.
 
Obwohl die Infektion, Dank des medizinischen Fortschritts, mittlerweile sehr gut und dauerhaft behandelbar ist und die Übertragungswege längst geklärt sind, werden HIV-positive Menschen häufig diskriminiert und stigmatisiert. Auch 30 Jahre nach Bekanntwerden der Infektion kommt es nicht selten zu Abweisung und Ausgrenzung Betroffener sowohl im Berufsleben als auch im persönlichen Umfeld in der Familie und unter Freunden.
 



Die Aktionen aus den Landkreisen:


Foto des Landkreises Miesbach. Eine rote Stoffschleife liegt auf einer Wiese. Im Hintergrund sind Berge und ein See zu sehen.

Landkreis Miesbach zeigt Schleife

Als Vorreiter der Aktion startete das Gesundheitsamt Miesbach 2014 die Aktion mit dem Slogan "Landkreis Miesbach zeigt Schleife".

Zeitungsartikel: Miesbach zeigt Schleife


Das Bild zeigt die Vogelperspektive. Eine Gruppe steht in Schleifenform auf einem Platz und alle halten rote Schilder in die Höhe

Landkreis Pfaffenhofen zeigt Schleife


Ein Hexacopter fotografierte die rote AIDS-Schleife mit 90 Schülerinnen und Schülern des Hallertauer-Gymnasiums. "Die Jugendlichen waren mit vollem Eifer dabei" freut sich die Initiatorin der Aktion Marion Petzoldt, Mitarbeiterin des Gesundheitsamts in Pfaffenhofen an der Ilm.  

Zeitungsartikel: Pfaffenhofen zeigt Schleife


Eine Fotomontage auf der ein beleuchteter Turm mit einer roten Schleife umwickelt zu sehen ist.

Landkreis Ebersberg

In Zusammenarbeit des Gesundheitsamts in Ebersberg mit dem Verein „Jüngste Kultur in Ebersberg e.V.“ ist bereits 2014 das Plakat entstanden, welches die „rote Schleife“ mit dem beleuchteten Aussichtsturm in Ebersberg zeigt.

Pressemeldung Landratsamt Ebersberg


Die rote AIDS-Schleife vor der alten Saline

Landkreis Bad Reichenhall

Eine breite Solidarität zeichnete sich in Bad Reichenhall vor der Alten Saline ab.
Neben den Mitarbeiterinnen des Caritas-Zentrums Bad Reichenhall unterstützen Vertreter der Südsalz GmbH, MitarbeiterInnen des Restaurant Salin und der Kur-und Salinenapotheke die Aktion.
 




Die rote Schleife liegt auf der Alpspitze. Familien sitzen rund herum

Landkreis Garmisch Partenkirchen

Große Spontanität zeigten Familien, die im Rahmen des Familientags des Caritas-Zentrums Garmisch-Partenkirchen, in den Bergen mit dem ungeliebten Thema konfrontiert wurden. Mithilfe eines langen roten Stoffbands verliehen Sie ihrer Solidarität Audruck, indem sie vor dem Alpitz-Panorama die rote Solidaritätsschleife präsentierten.

 



Zu sehen ist ein Teil von Altötting bei Nacht. Eine AIDS-Schleife aus Kerzen ersetzt in einer Fotomontage das

Landkreis Altötting

Vor den Toren Altöttings wurde die rote Schleife von MitarbeiterInnen des Gesundheitsamts Altötting mithilfe von Kerzenlichtern dargestellt. 



Landkreis Neuburg an der Donau

Eine überragende Solidarität zeichnete sich im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ab. Gleich drei Einrichtungen ließen es sich nicht nehmen, die Aktion zu unterstützen. 



Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Neuburg halten die rote Stoffschleife in die Höhe

Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Neuburg an der Donau.

Zeitungsartikel: Mittelschule Neuburg an der Donau zeigt Schleife


Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule Neuburg an der Donau halten die rote Stoffschleife

Auszubildende der Berufsfachschule für Krankenpflege an den Kliniken St. Elisabeth in Neuburg an der Donau.  

Zeitungsartikel: Kliniken St. Elisabeth - Berufsfachschulen für Krankenpflege


Eine Zeichnung der Stadt Neuburg mit einem Foto eines Glühweinstandes. Der Slogan heiß Glühend gegen HIV und AIDS

Eine winterliche Collage des Landratsamts Neuburg-Schrobenhausen - Gesundheitsamt.



Schülerinnen und Schüler aus Freising formen auf dem Marienplatz eine Schleife und tragen dazu rote T-Shirts

Landkreis Freising

Auf dem Freisinger Marienplatz kamen Schülerinnen und Schüler aus dem Cameloher-Gymnasium, aus der Wirtschaftsschule Freising und aus dem Dom-Gymnasium zusammen, um sich zu einer Schleife zu formieren. Die MitarbeiterInnen des Gesundheitsamts Freising konnten über 90. SchülerInnen in roten T-Shirts für die Aktion gewinnen.
 

Zeitungsartikel: Freising zeigt Schleife


Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes paddeln in roten T-Shirts auf einem Kanu mit Flagge auf der die rote Schleife zu sehen ist.

Landkreis Rosenheim

Mit besonderem Einfallsreichtum engagierten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamts Rosenheims. Sie hissten eine Flagge mit der "Roten Schleife" auf dem Simssee.
 



Eine Fotomontage. Menschen, die eine AIDS-Schleife bilden wurden in die Mühldorfer Landschaft integriert

Landkreis Mühldorf

Die Aktion wurde vom Gesundheitsamt Mühldorf am Inn durchgeführt. Auf dem Foto sind Jugendliche zu sehen, die sich in Form einer AIDS-Schleife aufgestellt haben.
Mittels einer Fotomontage wurde die Aufnahme mit der im Landkreis wohlbekannten Inn-Schleife in Verbindung gebracht. 



Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritaszentrums Dachau die in einem Hof die rote Stoffschleife halten.

Landkreis Dachau

Das Caritas-Zentrum in Dachau unterstützte die Aktion, indem die Schleife auf dem Gelände der Caritas durch zahlreiche MitarbeiterInnen gehalten wurde.



vor dem Mutterturm in Landsberg am Lech stehen Schülerinnen und Schüler und Mitarbeiter des Caritaszentrums

Landkreis Landsberg am Lech

Über 150 Jugendliche der gesamten Qualifizierungsstufe 11 des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums und MitarbeiterInnen des Caritasverbands Landsberg am Lech e.V./Diözesan Caritasverband Augsburg "zeigten Schleife" vor dem Mutterturm am Lechufer in Landsberg.



Schüler und Schülerinnen stehen auf einer Wiese um die rote AIDS-Schleife herum -  vor einer Kirche

Landkreis Bad Tölz

Schüler der Realschule Bad Tölz legten die Schleife auf den Kalvarienberg in Bad Tölz.



Fotomontage: rote AIDS-Schleifen werden in den Himmel über Weilheim-Schongau gefunkt.

Landkreis Weilheim-Schongau

Der Landkreis Weilheim-Schongau "funkt Schleife".
Die MitarbeiterInnen des Gesundheitsamts in Weilheim-Schongau starten zum Welt-AIDS-Tag eine weitere Aktion. In Kooperation mit dem Weilheimer-Tagblatt ist die Idee eines Wettbewerbs entstanden. Bürgerinnen und Bürger des gesamten Landkreises sind dazu aufgerufen, kreative Ideen in digitaler Form rund um die Thematik an die Redaktion des Tagblatt zu senden. Im Januar findet eine große Preisverleihung mit muikalischer Umrahmung statt.
   



Eine rote Schleife aus Kerzen liegt im Altarraum der Wallfahrtskirche in Hohenpeißenberg

Hohenpeißenberg

Im Rahmen einer Wallfahrt entstand das Foto in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt auf dem Hohen Peißenberg im Landkreis Weilheim-Schongau.



Vor der Wallfahrtskirche in Hohenpeißenberg liegt die rote Stoffschleife im Schnee und wird von der Sonne angestrahlt

Eine AIDS-Schleife im Schnee. Die Fotoaufnahme ist durch Klientinnen und Klienten der AIDS-Beratungsstelle München entstanden.



Münchner Aktionen:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sitzen auf einer Treppe um die rote Schleife

Die Vertreterinnen und Vertreter der Münchner AIDS-Beratungsstellen zeigen Schleife an einem schönen Frühlingstag. 
Beteiligt waren:
Bayerische AIDS-Stiftung e. V, FrauenGesundheitsZentrum e.V. Beratungsstelle zu sexuell übertragbaren Infektionen der Landeshauptstadt München,  AIDS-Beratung der LMU im Klinikum Innenstadt, AIDS-Beratung der Caritas München.



Die Schülerinnen und Schüler des Asamgymnasiums in München halten die rote Stoffschleife auf einer grünen Wiese

Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse des Asamgymnasiums zeigten Schleife. Dank engagierter Lehrkräfte finden bereits seit vielen Jahren regelmäßig Aufklärungsveranstaltungen an der Schule statt. 


Die Mitarbeiterinnen des psychologischen Diensten für Ausländer der Caritas München halten die rote Stoffschleife von einem Gebäude mit Balkon

Das Team des Psychologischen Diensts für Ausländer/München auf einer Klausurtagung in Benediktbeuren.


Die Mitarbeiterinnen der AIDS-Beratungsstelle halten die rote Stoffschleife vor dem Rathaus in München.

Mitten auf dem Münchner Marienplatz war die rote Schleife an einem schönen Septembertag zu sehen. Viele Passanten zeigten großes Interesse an der Thematik und wirkten spontan tatkräftig mit.  



Bei der Aktion vor dem Münchner Rathaus hat sich auch der Oberbürgermeister Dieter Reiter beteiligt, hier ist er in Großaufnahme zu sehen wie er die Schleife hält.

Der Oberbürgermeister Dieter Reiter ließ es sich nicht nehmen, die Aktion persönlich zu unterstützen und seine Solidarität zu zeigen.


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember