Aktuelles

Wir möchten Ihnen unseren Beitrag im Sommerpfarrbrief der Pfarrverbände im Landkreis Miesbach vorstellen:


Wir pflegen Menschlichkeit
Einblick in die Arbeit der Sozialstation im Landkreis Miesbach
 
Anfrage von Frau M. aus H.:
Meine Eltern sind 85 und 82 Jahre alt und wohnen in einem kleinen Weiler im Landkreis Miesbach. Vor kurzem ist mein Vater gestürzt und hat sich die Hüfte gebrochen. Er wurde operiert und ist derzeit auf Reha. Ich vermute, dass meine Eltern Unterstützung brauchen, wenn mein Vater wieder nach Hause kommt.
Wie können meine Eltern von der Sozialstation unterstützt werden?
Wir bieten Ihren Eltern ein auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Angebot an Beratung, Begleitung und Betreuung in den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft. Wir gehen dabei selbstverständlich auf die Wünsche Ihrer Eltern ein und entwickeln ein Begleitungskonzept, das zum Leben Ihrer Eltern und der Angehörigen passt.

Pflegedienstleitung Susanne Nortmeier im Gespräch
CS-Beratungsgespräch

Ab wann kann die Sozialstation bei meinen Eltern vorbeikommen?
Die Unterstützung und Versorgung durch unsere Mitarbeiter/innen ist kurzfristig oder ab einem bestimmen Termin möglich. Um den Bedarf abstimmen zu können, vereinbaren wir zeitnah einen Termin für den Besuch einer Beratungsfachkraft (Casemanagerin) bei Ihren Eltern zuhause. Vor Ort wird besprochen wie und ab wann Ihre Eltern von unseren Fachkräften begleitet werden können. Dabei schauen wir uns auch die Wohnung an und geben Empfehlungen für Hilfsmittel.

Meine Eltern möchten weiterhin ungestört zuhause wohnen. Ist dies möglich?
Das Familienleben wird von der Unterstützung durch unsere Mitarbeiter/innen nicht beeinträchtigt sondern stabilisiert. Wir übernehmen die vereinbarten Leistungen zu den vereinbarten Zeiten und sind nicht ständig vor Ort. Durch unser Bezugspflegekonzept stellen wir sicher, dass die bekannten und vertrauten Mitarbeiter/innen immer wieder zu Ihren Eltern nach Hause kommen und sie sich nicht ständig auf neue Kräfte einstellen müssen. Wir möchten Sicherheit vermitteln, damit Ihre Eltern noch so lange wie möglich selbständig in den eigenen vier Wänden leben können.
Welche Kosten kommen auf meine Eltern und mich zu?
Wir beraten Ihre Eltern und Sie, welche Leistungen von der Pflege- bzw. Krankenkasse übernommen werden und welche zusätzlichen Leistungen wir anbieten und empfehlen. Die Erstberatung wird von den Pflegekassen übernommen. Wir haben das gesamte Netzwerk im Blick und vermitteln bzw. geben Informationen zu anderen Angeboten und Diensten des Caritas-Zentrums (siehe Übersicht auf der letzten Seite des Regionalteils) oder anderer Anbieter (z.B. Hausnotruf, Essen auf Rädern, etc.). Verbessert oder verschlechtert sich der Zustand Ihrer Eltern, wird die Versorgung nach Rücksprache zeitnah angepasst.
Woher weiß ich, dass meine Eltern bei der Sozialstation gut aufgehoben sind?
Wir beschäftigen überwiegend examinierte Kranken- und Altenpflegekräfte. Unsere Mitarbeiter/innen werden darüberhinaus laufend fort- und weitergebildet. Der Großteil unserer Patienten wird von unseren Mitarbeiter/innen bis zum Lebensende begleitet. All unsere Pflegekräfte haben eine Palliativ-Care-Grundausbildung absolviert. Unsere hervorragende Qualität wurde uns auch vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) mit der Note 1,0 bestätigt.
 
Haben Sie Fragen oder wünschen ein persönliches Beratungsgespräch, freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch.
 
Ihre
Susanne Nortmeier
Pflegedienstleitung
Caritas-Zentrum Miesbach
Sozialstation
Tel. 08025/2806-50
Franz-und-Johann-Wallach Str. 12
83714 Miesbach
www.caritas-miesbach.de



Eindrücke / Impressionen unserer Pflegekräfte

Irschenberg

Pfaffing bei Irschenberg
Pfaffing


Hannes unterwegs in Pfaffing bei Irschenberg

Rottach-Egern

Rottach-Egern MNahlerwinkel
Rottach-Egern Mahlerwinkel

Hannes on Tour im Mahlerwinkel

Tegernsee

Impressionen von Tegernsee
Fotograf Hannes Schöpfer



Pflege im Landkreis Miesbach,
unterwegs hier der Abenddienst
am Tegernsee bei Kaltenbrunn





Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2016
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember
5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember
12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember
19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember
26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember 30. Dezember 31. Dezember