Demenzbetreuung

demenz
Unsere Mitarbeitenden sind geschult für den Umgang mit Demenzpatienten;
Foto: fotalia.de

Unser Pflegedienst beschäftigt Fachkräfte für die Gerontopsychiatrie. Alle Mitarbeiter sind im Umgang mit Demenzpatienten geschult.

Unter der Leitung des Caritas-Pflegedienstes gibt es einen ehrenamtlichen Helferkreis. Deren Mitarbeiter kümmern sich in der häuslichen Umgebung stundenweise um Patienten mit erhöhtem Betreuungsbedarf und entlasten damit die Angehörigen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Helferkreises wurden in einem vierzigstündigen Kurs speziell im Umgang mit demenziell Erkrankten geschult und nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil.

Im Vordergrund steht die individuelle Betreuung der Patienten, jeweils auf die Fähigkeiten und Tagesform des Einzelnen abgestimmt. Die Übernahme von pflegerischen und hauswirtschaftlichen Tätigkeiten gehört nicht zu den Aufgaben der freiwilligen Helfer, sie stellen ihre Zeit ausschließlich der Beschäftigung mit den Betroffenen zur Verfügung.

Seit Januar 2011 gibt es die Betreuungsgruppe "Blümchencafe" im Pavillon der evangelischen Kirche in Bad Reichenhall, jeden 2. Montag im Monat. Hier finden an Demenz erkrankte Menschen Beschäftigung und Unterhaltung unter fachlicher Betreuung.

Die Kosten dieser Angebote können über die Pflegekasse nach § 45b SGB XI abgerechnet werden, sofern ein erhöhter Betreuungsaufwand von der Pflegekasse anerkannt wurde und/oder eine Pflegestufe bewilligt wurde (104 € bzw. 208 €). Ist dies nicht möglich, so fallen folgende Kosten an:

  • Erstbesuch (Anamnese, Planung, Beratung, etc.) 30,00 €
  • Betreuungsleistung (pro Stunde) 15,00 €
  • Fahrtkosten (pro Besuch) 4,20 €
  • "Blümchencafe" pro Nachmittag 30,00 €
Bei Interesse erhalten Sie weitere Information beim Caritas-Pflegedienst (siehe Seite Kontakt).


andrea_bachmann.gif
Foto: Privat



Andrea Bachmann
Geronto-psychiatrische Pflegefachkraft

Downloads

Flyer Blümchencafé Berchtesgadener Land (PDF)

Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen