Aprikosenmarzipan-Konfekt

Aprikosenmarzipan-Konfekt (ergibt ca. 50 Stück)

125 g    getrocknete Aprikosen

3 EL      Rosenwasser

200 g    Marzipan

100 g    Puderzucker

200 g    schöne Walnusskerne

etwas Puderzucker und Rosenwasser zum Formen

150 g    Zartbitter Kuvertüre oder Schokolade



Aprikosen klein schneiden, mit dem Rosenwasser übergießen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen; dabei hin und wieder umrühren. Nach der Ruhezeit Aprikosen pürieren.

Marzipan mit Puderzucker und Aprikosenmasse verkneten, daraus eine Rolle mit 2 cm Durchmesser formen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Von der Marzipanrolle 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und diese zu Ovalen nachformen; dazu ist noch etwas Puderzucker notwendig.

Nun die Walnusskerne in entsprechenden großen Stücken auf die Ovale drücken und den überschüssigen Puderzucker mit Rosenwasser abstreichen.

Jetzt die Schokolade im Wasserbad erwärmen und dann auf Körpertemperatur abkühlen (wenn man sich einen Probierlöffel mit Schokolade an die Lippe hält, sollte es sich weder warm noch kalt anfüllen). Das Marzipankonfekt bis zum Rand in die Schokolade tauchen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.



Frau Hausner

Daniela Hausner
arbeitet im Pater-Rupert-Mayer-Haus
in der Abteilung I&K Technologien.
Sie ist für die Beschaffung von Soft- und Hardware zuständig.