Ausgleichsabgabe


Alle Informationen zum Angebot

Die Ausgleichsabgabe oder Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe ist eine Pflichtabgabe, die zu entrichten ist, wenn ein Unternehmen nicht die im SGB IX gesetzlich vorgeschriebene Zahl von Schwerbehinderten beschäftigt.

Nach dem Sozialgesetzbuch (SGB IX, Teil 2 Kapitel 2 Beschäftigungspflicht) ist die Abgabe sowohl von privaten, als auch von Arbeitgebern der öffentlichen Hand ab einer Betriebsgröße von 20 Mitarbeitern zu entrichten, wenn nicht mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Mitarbeitern besetzt sind.
Ausgleichsabgabe (51) KB

Besonderheiten

Ihr Ansprechpartner zu diesem Angebot

Frau Sibille Oppacher
stellvertretende Einrichtungsleitung
E-Mail: sibille.oppacher@caritasmuenchen.de
Telefon: 08035-90999-35
http://www.caritas-wendelstein-werkstaetten.de


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juli 2017
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1. 2. Juli
3. Juli 4. Juli 5. Juli 6. Juli 7. 8. Juli 9. Juli
10. Juli 11. Juli 12. Juli 13. Juli 14. Juli 15. Juli 16. Juli
17. Juli 18. Juli 19. Juli 20. Juli 21. Juli 22. Juli 23. Juli
24. Juli 25. Juli 26. Juli 27. Juli 28. Juli 29. 30. Juli
31. Juli