Adventrufe

In der Vorfreude auf Weihnachten und in den besinnlichen Stunden wird besonders deutlich, dass Armut, Krankheit und vor allem Schicksalsschläge auch in der Adventszeit nicht pausieren. In Kooperation mit der Münchner Kirchenzeitung stellen wir auch dieses Jahr wieder Menschen vor, mit denen es das Leben nicht immer gut gemeint hat. Damit wollen wir Kindern, Frauen, Männern und Familien in großen Notlagen gezielt helfen. Auch Sie können uns dabei unterstützen. Mit Ihrer Spende für die Aktion „Adventrufe“.

3. Advent

Seit zehn Jahren lebt der Kroate Drago in Deutschland. Erst kürzlich hat der 69-Jährige seine Arbeit verloren. Das ist besonders schlimm, weil er sich dringend einer Augen-OP unterziehen muss: Auf dem einen Auge hat er inzwischen nur noch 50 Prozent Sehkraft ...
3. Advent

4. Advent

Familie Costa lebt auf engstem Raum in Dachau zusammen - zu fünft. Deshalb ist ihr größter Traum nachvollziehbar: Eine größere Wohnung oder sogar ein Haus und somit genügend Platz für alle.
4. Advent