Filmnachmittag im ASZ

19.03.2020
14:30 - 16:30 Uhr
Alten- und Service-Zentrum Pasing
Bäckerstr. 14
81241 München

(Filmtitel erfahren Sie im ASZ-Büro)
Der Film erzählt die berührende Geschichte der Malerin Maud in den 1930er-Jahren, der gegen Ende ihres Lebens der Durchbruch als Folk-Art-Künstlerin gelang. Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, will sie weg von der Familie, die ihr nichts zutraut. Trotz ihrer Einschränkungen versucht sich Maud als Haushälterin bei einem Eigenbrötler, der einsam an der Ostküste Kanadas lebt. Die ersten Ölfarben bekommt sie von ihm geschenkt. Nach und nach finden die beiden ihr Glück im Dasein füreinander.

Drama / Liebesfilm, 2016, 116 Minuten.

Filmbegleitung durch Sigrid Wagner.

Anmeldung erwünscht.





Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen