Bundesfreiwilligendienst


Sie sind selbst gerne Gastgeber? Das Organisieren rund um Cafeteria und Küche bereitet ihnen Freude? Sie haben gerne Kontakt mit älteren Menschen? Sie haben Humor, Verantwortungsbewusstsein und unterstützen gerne eine familiäre Atmosphäre?

Wir freuen uns auf Sie!

Bundesfreiwilligendienst, was ist das?
Der Bundesfreiwilligendienst steht Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht offen. Für 6 - 24 Monate können Sie in einer sozialen Einrichtung mitarbeiten.

Für wen ist der Bundesfreiwilligendienst besonders interessant?

Für Menschen:

  • zwischen Schule und Ausbildung
  • zwischen Ausbildung und Beruf
  • zwischen Familienzeit und Beruf
  • zwischen Beruf und Ruhestand.
Einsatzzeiten:
  • 39 Stunden pro Woche für Menschen unter 27 Jahren
  • 20 - 39 Stunden für Menschen über 27 Jahren
Unsere Leistungen:
(vorbehaltlich etwaiger Änderungen seitens des Trägers und/oder Gesetzgebers)
  • Taschengeld in vergleichbarer Höhe wie Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), derzeit 195€ bei Vollzeittätigkeit, entsprechend anteilig bei Teilzeit
  • Verpflegung wird gestellt oder erstattet (in vergleichbarer Höhe wie FSJ, derzeit ca. 390€ bei Vollzeit, anteilig bei Teilzeit)
  • evtl. Ersatz des Kindergeldes; Sozialversicherungsbeiträge werden von der Einrichtung getragen;
  • 25 Schulungstage (für Menschen über 27 Jahre Teilnahme in angemessenem Umfang); fachliche Begleitung.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Frau Ritter
Tel. (089) 54030820 oder
eMail: Melanie.Ritter@caritasmuenchen.de


Flyer zum Bundesfreiwilligendienst


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Januar 2020
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Januar 2. Januar 3. Januar 4. Januar 5. Januar
6. Januar 7. Januar 8. Januar 9. Januar 10. Januar 11. Januar 12. Januar
13. Januar 14. Januar 15. Januar 16. Januar 17. Januar 18. Januar 19. Januar
20. Januar 21. Januar 22. Januar 23. Januar 24. Januar 25. Januar 26. Januar
27. Januar 28. Januar 29. Januar 30. Januar 31. Januar