Die Idee

"Eine Million Sterne" leuchten auch in anderen europäischen Ländern

Im Jahr 1984 entstand die Idee zur Aktion "Dix Millions d'étoiles" (10 Millionen Sterne) in Annecy, Frankreich. Ehrenamtliche Caritas-Mitarbeitende verschenkten auf dem Weihnachtsmarkt Kerzen an Passanten und baten auf diese Weise um Spenden für ihre Arbeit. 1997 veranstaltete Caritas Frankreich die Aktion (Zehn Millionen Sterne) zum ersten Mal landesweit. Seither ruft die Caritas Frankreich jedes Jahr im Advent zur Solidarität und zu Spenden für Projekte im In- und Ausland auf.

Bald schlossen sich auch die Caritas Schweiz und die Caritas in den Benelux-Ländern an. 2007 holt Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes (DCV), die Aktion "Eine Million Sterne" nach Deutschland, wo die Lichteraktion seither Jahr für Jahr bundesweit und mit wachsender Resonanz von Caritasverbänden, Einrichtungen, Diensten und Pfarrgemeinden veranstaltet wird.
 
2017 gab es Eine Million Sterne an mehr als 700 Standorten.

Seit 2009 ist die Caritas Erding jedes Jahr in der Erdinger Innenstadt dabei...

Foto eine Million Sterne 2017
Foto: Karl Heinz Wagner



Heute ist "Eine Million Sterne" eine Aktion des internationalen Caritas-Netzwerkes, die in Europa u. a. in Belgien, Frankreich, Kosovo, Luxemburg, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweiz, der Ukraine und außerhalb Europas z. B. in Marokko jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit durchgeführt wird. Das gemeinsame Ziel ist, sichtbare Zeichen zu setzen für eine solidarische Gesellschaft und eine gerechtere Welt



Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Juli 2020
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1. Juli 2. Juli 3. Juli 4. Juli 5. Juli
6. Juli 7. Juli 8. Juli 9. Juli 10. Juli 11. Juli 12. Juli
13. Juli 14. Juli 15. Juli 16. Juli 17. Juli 18. Juli 19. Juli
20. Juli 21. Juli 22. Juli 23. Juli 24. Juli 25. Juli 26. Juli
27. Juli 28. Juli 29. Juli 30. Juli 31. Juli