Wenn Kleine Großes schaffen

Kinder- und Jugendgruppen gestalten Garten einer Flüchtlingsunterkunft

Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ engagierten sich vom 23. bis 26. Mai 2019 deutschlandweit tausende Kinder und Jugendliche für soziale Projekte, um regionale Anstöße für gesellschaftliche und soziale Entwicklung zu geben.

Im Rahmen dieser 72-Stunden-Aktion des BDKJ (Bund Deutscher Katholischer Jugend) fanden auch in der Stadt Rosenheim insgesamt drei Projekte statt. Eines dieser Projekte stelle der Fachdienst „Asyl und Migration“ vom Caritas Zentrum Rosenheim: Der Garten einer Asylunterkunft sollte aufgewertet werden. Um dieses Vorhaben in die Tat umzusetzen, wurden gemeinsam mit der Gemeindeassistentin Lena Baccouche drei Kinder- und Jugendgruppen aktiv.  

Die 15 Kinder und Jugendliche hatten sich für ein so genanntes „Get-it-Projekt“ entschieden. Das heißt, sie wussten bis zum 23.05. um 17:07 Uhr nicht, was sie erwartet. Von da an hatten sie 72 Stunden Zeit, das ihnen zugeteilte Projekt auszuarbeiten und umzusetzen. Die gesamte Planung im Vorhinein übernahmen hierfür drei Flüchtlings- und Integrationsberaterinnen des Caritas Zentrums in Rosenheim. Debora Mergler, Daniela Hirner und Rabea Roth befragten die Bewohner zweier Asylunterkünfte, was diese sich für ihren schönen Garten in der Leonhardstraße wünschten. Einen Sandkasten, Gemüse- und Kräuterbeete sowie Sitzgelegenheit für ein geselliges Beisammensein waren das Ergebnis der Befragung.
Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion die ihnen zur Verfügung stehende Zeit auch effizient nutzen konnten, kümmerten sich die drei Sozialpädagoginnen um alle nötigen Materialien, ehrenamtliche Hilfskräfte sowie um Fördermittel des diözesanen Flüchtlingsfonds, mit dem die Kinder- und Jugendgruppen weitere kreative Ideen in die Tat umsetzen konnten. Die Stadtgärtnerei sponserte diverse Kräuter und half mit Gartengeräten aus, die Privatsponsorin Irmgard Baumgartner trug ihren Teil durch eine vielfältige Pflanzenauswahl und Expertise bei, während TOITOI Dixi für ein günstiges Austreten sorgte. Und auch bei der weiteren Materialbeschaffung stießen die Caritas-Mitarbeiterinnen auf helfende Hände: Die gemeinnützige Initiative TransitionWoods aus München, die sich dem Schutz, der Pflege und Wiederherstellung von natürlichen Waldlebensräumen widmet, unterstützte die Aktion mit einer großzügigen Holzspende. Christoph Mandel, einer der beiden Gründer der Initiative, war an einem Tag selbst vor Ort und stand mit Rat und Tat und auch mit Motorsäge den werkelnden Kindern und Jugendlichen zur Seite.
Mit großem Einsatz und viel Schweiß schaufelten die jungen Helferinnen und Helfer die Fläche für den Sandkasten frei und bauten den Rahmen. Umso freudiger wurde die nächste Spende empfangen: Unter großem Applaus fuhr ein Mitarbeiter der Gartenbaufirma Vitus Ganslmaier mit 1,5 Tonnen Sand in den Garten, den die Kinder und Jugendlichen sogleich von der Ladefläche in den fertigen Sandkasten schaufeln konnten. Das erste Projekt war erfolgreich beendet.

Mit tatkräftiger Unterstützung durch Erwin Brader, Diakon und Präses der Pfadfinder in Fürstätt, entstanden darüber hinaus noch Kräuterbeete in Autoreifen, die sich in eine bunte Raupe verwandelten. Zudem wurden weitere Beete und Sitzgelegenheiten zum Verweilen im schönen Grün geschaffen sowie ein kleines Fußballtor gebaut, damit auch die Flüchtlingskinder sich im Sommer austoben können.

Die drei Integrationsberaterinnen der Caritas und natürlich auch die Bewohnerinnen und Bewohner der Leonhardstraße sind sehr zufrieden: Die Kinder- und Jugendgruppen haben die Projekte nicht nur hervorragend umgesetzt, sondern mit ihrer Kreativität und Tatkraft den Geflüchteten ihren neuen Lebensraum attraktiver und wohnlicher gestaltet. So wurde das Ziel der 72-Stunden-Aktion in Rosenheim erfolgreich erfüllt: Einen Ort der interkulturellen Begegnung und des geselligen Beisammenseins zu schaffen und soziale Benachteiligung abzubauen.


72h Aktion
_DEB4007
P1000120


Suche nach Angeboten
und Dienstleistungen
Terminübersicht
Einen Monat früher
Dezember 2019
Einen Monat später
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1. Dezember
2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember 5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember
9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember
16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember
23. Dezember 24. Dezember 25. Dezember 26. Dezember 27. Dezember 28. Dezember 29. Dezember
30. Dezember 31. Dezember